Europart Premium Parts
Beim Hagener Teilegroßhändler Europart dreht sich alles um Nutzfahrzeug-Ersatzteile und Werkstattbedarf. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Eigenmarke ‚Europart Premium Parts‘. Bild: Europart
Europart

Die Digitalisierung in der Nutzfahrzeug-Werkstatt

Digitale Prozesse können den Werkstattalltag deutlich vereinfachen und für alle Beteiligten stressfreier gestalten. Deshalb geht der Nutzfahrzeug-Spezialist Europart bei der Ersatzteilversorgung neue, digitale Wege.

Die Digitalisierung in der Nutzfahrzeug-Werkstatt schreitet unaufhaltsam voran – und hat viele Facetten. Auch Europart, einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugteile und Werkstattbedarf, springt auf diesen Zug auf und geht in die Zukunft. Nach Unternehmensangaben gilt dies nicht nur für die Online-Bestellung im Web-Shop, sondern auch für so wichtige Bereiche wie Beratung, Teileidentifikation und Rechnungsverwaltung. Aber auch wöchentlichen Sonderaktionen, die sogenannten ‚Hero-Deals‘, kommen nun digital in die Werkstatt.

Upgrade für das Werkstatt Online System

Den ersten Schritt in Richtung Digitalisierung hat das im nordrhein-Westfälischen Hagen ansässige Unternehmen mit der Umstellung des Bestell- und Organisationssystems ‚EWOS‘ (Europart Werkstatt Online Systems) auf die nunmehr dritte Generation vollzogen. Das Anfang des Jahres eingeführte ‚EWOS 3‘ soll die Kunden aktiv – und vor allem digital – beim Tagesgeschäft unterstützen. Dazu wurde es für die Tablet-Anwendung optimiert und hat darüber hinaus auch noch neue Funktionen bekommen, etwa ein Vergleichs- und Kalkulationsmodul sowie einen integrierten Barcode-Scanner. „Das ‚EWOS 3.0‘ erleichtert die Teilesuche und die Fahrzeug- und Teileidentifikation sowie den gesamten Bestellprozess bis hin zur digitalen Lieferschein- und Rechnungsverwaltung. Darüber hinaus machen technische Dokumentationen und Reparaturhinweise ‚das System zu einem wichtigen ‚digitalen Werkzeug‘“, erläutert Michael Vennemann, Vertriebsleiter Zentraleuropa bei Europart.

Auch der Online-Shop ‚EWOS 3.0‘ ist in die neue Europart-App integriert, was einen unkomplizierten Bestellprozess auch von unterwegs aus oder direkt am Fahrzeug ermöglichen soll. Darüber hinaus soll die App einen direkten Zugriff auf alle verfügbaren Produktkataloge im PDF-Format gestatten. „Dank digitaler Verknüpfung kann der Kunde aus jedem Katalog heraus direkt bestellen“, verspricht Vennemann.Europart Messezelt beim Truck-Grand-Prix am Nürburgring

Digitale Kommunikation

Auch den Weg, wie Stammkunden von aktuellen Sonderangeboten erfahren, haben die Hagener digitalisiert: Statt der bislang üblichen monatlichen Angebotsbroschüre in gedruckter Form erhalten die Kunden die ‚Hero-Deals‘ genannten Offerten nun jede Woche neu direkt in die App – oder können sie in der Rubrik ‚Hero-Deals‘ auf der Unternehmenswebseite abrufen. Nutzfahrzeug-Profis, die sich lieber klassisch informieren, finden die Produktkataloge zu unterschiedlichen Themen wie Ersatzteilübersichten für verschiedene Truck- und Trailer-Typen, Werkstattausrüstungsartikeln und Werkstattbedarf sowie eigene Broschüren zu Bremse, Druckluft, Batterie und Klimatechnik.

Atraktives Eigenmarken-Sortiment

Eine wichtige Rolle spielt nach eigenem Bekunden das bereits 1995 eingeführte Eigenmarken-Sortiment ‚Europart Premium Parts‘, welches mittlerweile mehr als 7.500 Artikel umfasst. „Mit unserem Eigenmarken-Programm bieten wir eine wirtschaftliche Alternative zu vielen Original-Marken-Ersatzteilen. Sowohl bei der Auswahl der Produkte als auch bei den Lieferanten achten wir sehr auf die Qualität – das schließt Material, Konstruktion und Verarbeitung mit ein. Unsere eigenen Qualitätsprüfer werden dabei zusätzlich von zertifizierten externen Prüforganisationen unterstützt“, erläutert Sebastian Kamphaus, Director Category Management bei Europart.

Besonders im Fokus steht das Eigenmarken-Sortiment – neben einer großen Auswahl an Produkten zahlreicher Markenpartner – überdies im Rahmen einer Messeaktion rund um die Präsentation auf dem Truck-Grand-Prix am Nürburgring (19. bis 21. Juli 2019) unter dem Motto ‚Europart Bestzeit‘. „Unsere Kunden sollen mit Europart in vielerlei Hinsicht eine gute Zeit haben. Angefangen vom Besuch unseres Ausstellungszelts beim Truck-Grand-Prix, bis hin zu den Sonderangeboten und attraktiven Sonderprämien, von denen unsere Kunden während der ‚Europart Bestzeit‘ profitieren“, erläutert Vennemann. Für die Aktion, die noch bis 21. Juli läuft, wurde eigens ein 248 Seiten starker ‚Bestzeit‘-Messekatalog aufgelegt. „Unter den rund 1.500 Artikeln, die teilweise zu stark reduzierten Messepreisen angeboten werden, finden sich auch zahlreiche Neuheiten“, versichert Vennemann.

Michael Vennemann, Vertriebsleiter Zentraleuropa bei Europart in Hagen

In welchen Sparten ist Europart im Bereich Nutzfahrzeuge aktiv?

Wir haben uns ganz auf den Nutzfahrzeug-Aftermarkt spezialisiert. Das bedeutet nicht nur, dass die Kunden ein umfassendes Lieferprogramm an speziellen Teilen für Trucks, Trailer und Busse, sondern auch an passenden Werkzeugen und anderem Werkstattbedarf erwarten können. Das bedeutet auch, dass sowohl in den 33 Niederlassungen in ganz Deutschland wie auch in der Zentrale in Hagen Profis mit langjähriger Erfahrung in der Nutzfahrzeugbranche den Kunden mit kompetenter Beratung zur Seite stehen. Diese Kompetenz – und die Leidenschaft für das Nutzfahrzeug – sind unsere große Stärke.

Die Wirtschaftlichkeit einer Nutzfahrzeugflotte steht und fällt mit der Verfügbarkeit der Fahrzeuge. Bei Wartung und Reparatur ist daher eine hohe Qualität der Teile ebenso wichtig wie eine rasche Lieferzeit – und nicht zu vergessen marktwertgerechte Preise. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, fahren wir eine Mehrmarken-Strategie: Einerseits können unsere Kunden Qualitätsprodukte namhafter Markenpartner beziehen, von denen viele auch Erstausrüster sind. Andererseits bieten wir mit unserem wachsenden Sortiment der Eigenmarke ‚Europart Premium Parts‘ insbesondere bei Verschleißteilen eine interessante Alternative – mit vergleichbarer Qualität zu günstigen Preisen.

Eine wichtige Unterstützung für die Werkstätten ist zudem unsere aktuelle Digital-Offensive: Unsere neue App führt direkt zu unserem Online-Shop ‚EWOS 3.0‘. Dort gibt es jede Woche neue ‚Hero-Deals‘-Sonderangebote sowie informative Videos und eine interaktive 3D-Werkstattwelt mit Truck-, Trailer- und Bus-Applikationen. Und mit dem neuen ‚EWOS 3.0‘ haben unsere Kunden alle Funktionen rund um die Ersatzteilbeschaffung im Griff – von der Identifikation, Suche und Bestellung der Teile bis zur Verwaltung von Lieferscheinen und Rechnungen.

Welche Neuheiten können Nutzfahrzeug-Profis in absehbarer Zeit von Europart erwarten?

Wir erweitern unser Sortiment kontinuierlich durch neue Produkte und Teile für zusätzliche Fahrzeugtypen. Beispielsweise ergänzen aktuell ein laufruhiger Gebläsemotor sowie biofunktionale Innenraumfilter mit antibakterieller und antiallergener Wirkung unser Eigenmarkenprogramm ‚Europart Premium Parts‘. Zudem wird im Laufe des Jahres ein neuer, knapp 400 Seiten starker Katalog mit Teilen und Zubehör für Lkw der Marke Mercedes-Benz erscheinen, in dem die Werkstätten kompakt und übersichtlich alles auf einen Blick finden: von Motor, Antrieb und Federung über Achse, Lenkung und Bremse bis hin zu Elektrik, Karosserie und Diagnose.