Cleantaxx: Praxisgerechte Reinigungskonzepte für DPF und Kat

Bedarfsgerecht: Die Reinigung eines DPF erfolgt bei Cleantaxx innerhalb von 24 Stunden. Bild: Cleantaxx

Wenngleich die Nutzfahrzeugbauer bei ihren Euro-VI-Motoren mit unterschiedlichen Maßnahmen umweltschädliche Abgase vermeiden: einen Dieselpartikelfilter (DPF) verwenden alle. Für dessen Wartung gibt es jedoch unterschiedliche Konzepte.“Diese reichen von einem teuren Ersatzfilter bis hin zu Austauschfiltern nach äußerst langen Wartungsintervallen. Doch schon jetzt ist klar, dass viele Systeme schneller eine Wartung benötigen als ursprünglich angenommen. Und nicht immer ist nur der DPF betroffen, sondern auch das SCR-Modul macht Probleme“, weiß Benjamin Kleemann, Geschäftsführer von Cleantaxx, einem in Langenhagen ansässigen Filterreinigungsspezialisten.

Doch auch die Katalysatoren in Euro-V-Systemen von Lkw und Bussen haben dem Fachmann zufolge ihre Tücken. "Viele Fahrzeughalter haben zwischenzeitlich schlechte Erfahrungen mit den wartungsfreien Euro-V-Katalysatoren gemacht: Sie sehen aus wie ein Schalldämpfer, beinhalten jedoch ein komplexes Abgasnachbehandlungssystem. Und Ersatzkomponenten erreichen schnell den Wert eines Kleinwagens", weiß Kleemann.
Sein Unternehmen bietet deshalb zwei unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten an: Im Kern intakte Katalysatoren werden fachgerecht gereinigt. Gebrochene, stark verölte, thermisch geschmolzene oder durch starke Vibrationen gelöste Kerne dagegen werden durch neue in OE-Qualität ersetzt. "Eine solche Reinigung und Aufbereitung dauert lediglich drei Werktage. Soll es schneller gehen, können wir für viele Modelle Austauschkatalysatoren ab Lager liefern", erklärt Kleemann. Ein DPF hingegen lasse sich sogar innerhalb von 24 Stunden reinigen. Auf Kundenwunsch kümmert sich Cleantaxx auch um die Logistik mit taggleicher Abholung und Versand des gereinigten Filters über Nacht.
Cleantaxx, Langenhagen
Tel. 05 11 / 77 95 78 55
+ 08 00 / 2 53 26 82 99 (kostenlos) www.cleantaxx.com