Carat: Für den Trailer-Service gerüstet

„Für Trailer-Ersatzteile gelten dieselben Prämissen wie für Ersatzteile der ziehenden Einheit: Sie müssen schnell verfügbar und qualitativ hochwertig sein. Andernfalls droht Stillstand. Und der kann richtig Geld kosten“, wissen die Nutzfahrzeugspezialisten der Mannheimer Teilehandelskooperation Carat. Diese verfügt nach eigenem Bekunden mit ,ad-Cargo‘ über eine langjährig gewachsene Kompetenz rund um die Ersatzteileversorgung der ziehenden und der gezogenen Einheit. Dazu gehört unter anderem auch ein Logistikzentrum mit einem Raumvolumen von 300.000 Kubikmetern in Castrop-Rauxel, was schnelle Ersatzteillieferungen gewährleisten soll.

Die Qualität indes stellt ein breites Sortiment an Original-Ersatzteilen von Trailer-Achsherstellern wie BPW und SAF-Holland sowie an Komponenten namhafter Zulieferer wie Contitech Luftfedersysteme, Haldex, Hella, Knorr-Bremse und Wabco sicher. „Damit stehen freien Nutzfahrzeug-Werkstätten in jedem Fall Ersatzteile in Erstausrüsterqualität zur Verfügung“, so die Mannheimer.

Sind dagegen kostengünstigere, aber dennoch hochwertige Alternativteile gefragt, etwa für die zeitwertgerechte Reparatur von Brems- und Federungssystemen, können die Kunden zusätzlich auf Komponenten der Handelsmarke ,Corexx‘ zurückgreifen. Diese soll gängige Verschleißteile „zu sehr attraktiven Preisen“ bieten.

Doch das Angebot von ,ad-Cargo‘ umfasst Unternehmensangaben nicht nur Verschleißteile, sondern auch Zubehörteile für Ladebordwände, Aufbauteile sowie Produkte für die Ladungssicherung. Außerdem sind Warntafeln, Schutzausrüstungen und Warnmarkierungen erhältlich. „Zusätzlich bieten wir unseren Kunden technische Unterstützung und Schulungen namhafter Lieferanten. Damit kennen sie die neuesten technischen Besonderheiten und bleiben auch in Zukunft wettbewerbsfähig“, verspricht Sabine Duffner-Beck, Produktmanagerin NKW bei Carat.

Carat, Mannheim
Tel: 06 21 / 8 60 80 – 0 www.carat-gruppe.de