Mann-Filter

Bremsstaubfilter-System für Nutzfahrzeuge

Bremsstaubfilter von Mann-Filter
Der Bremsstaubfilter von Mann-Filter soll bis zu 80 Prozent des entstehenden Bremsstaubs direkt am Entstehungsort aufnehmen und damit die gesundheitsschädigende Feinstaubbelastung in Städten reduzieren helfen. Bild: Mann + Hummel

Bremsvorgänge verursachen ein Vielfaches mehr an Staub als Abgase – und tragen damit wesentlich zur Feinstaubproblematik in Städten bei. Beim Bremsen entsteht durch den Abrieb von Bremsscheibe und -belag zwangsläufig Bremsstaub. Den Filterexperten von Mann-Filter zufolge besteht dieser zu einem wesentlichen Teil aus Feinstaub. Dieser ist aufgrund seiner geringen Partikelgröße gesundheitsschädlich und umweltbelastend. „Über 90 Prozent des Bremsstaubes sind feinste Partikel, die sich negativ auf die Gesundheit der Menschen auswirken“, warnen die Experten.

Sie arbeiten deshalb seit 2017 an einem speziellen Bremsstaubfilter-System für Nutzfahrzeuge, das in bestehende Bauräume im Bereich der Scheibenbremse passen soll. Unmittelbarer in der Nähe des Bremssattels montiert, soll der in einem robusten Gehäuse untergebrachte Filter den Bremsstaubausstoß direkt am Entstehungsort weitestgehend aufnehmen und so dazu beitragen, dass weniger gesundheitsschädliche Partikel in die Umwelt gelangen. Als Filtermedium kommt den Entwicklern zufolge ein temperatur- und korrosionsbeständiges Material zum Einsatz, das die unterschiedlichsten Partikelgrößen effizient filtern soll.

Dass sich das selbstgesteckte Ziel, bis zu 80 Prozent der anfallenden Bremsstaubpartikel aufzufangen, erreichen lässt, hat den Fachleuten zufolge ein ‚Großglockner-Test‘ in einem Windkanal gezeigt. Bei diesem in der Nutzfahrzeug-Branche ‚berüchtigten‘ Bremstestprozedere wird eine extreme Bergabfahrt simuliert. In dem Test habe der Filter seine Temperaturbeständigkeit bewiesen, auch hätten ihm Schnee und Wasser nichts anhaben können. Die Entwickler gehen nach derzeitigem Erkenntnisstand von einem Serviceintervall aus, das dem eines Belagwechsels entspricht. Zudem sind sie optimistisch, dass der Bremsstaubfilter in der Serienversion unter 500 Gramm wiegen wird.