Autarkes Reifendruckregelsystem ‚AirSave‘ von BPW

Stets der richtige Fülldruck: Die automatische Reifendruckregelanlage ,AirSave‘ von BPW arbeitet autark. Der Kompressor ist jeweils auf die Nabe montiert. Das System arbeitet unabhängig von der Reifen-Felgen-Kombination und lässt sich einfach nachrüsten. Bilder: BPW

Reifendefekte aufgrund eines zu geringen Fülldrucks gehören zu den häufigsten Pannenursachen. Ein zu geringer Druck führt zu einer verstärken Walkarbeit, was wiederum Hitze im Inneren des Pneus erzeugt, welche ihn zum Platzen oder Abbrennen bringen kann. Mit einem Reifendruckregelsystem wie dem von BPW auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellten ,AirSave‘ müsste dies nicht sein. Sogar auf die TCO, was für ,Total Cost of Ownership‘, also die gesamten Betriebskosten über die Fahrzeuglebensdauer hinweg steht, hätte ein solche System einen positiven Einfluss: ein mit zu geringem Druck befüllter Reifen walkt mehr und hat einen höheren Rollwiderstand, was wiederum teuren Sprit kostet, das Profil schneller verschleißen lässt und die Lebensdauer des Pneus verkürzt. Zudem bedeutet der Mehrverbrauch einen unnötigen CO2-Mehr-Ausstoß. Allerdings prüfen nur wenige Lkw-Fahrer regelmäßig den Reifenfülldruck an Truck und Trailer.

"Heutige TPMS-Systeme zeigen zwar über Telematik-Anwendungen einen vom optimalen Wert abweichenden Reifenluftruck an. Ob und wann dieser durch Nachfüllen wieder erreicht wird, bleibt aber offen", berichtet Dr. Markus Kliffken, bei BPW verantwortlich für das Innovationsmanagement. Aus diesem Grund habe man das automatisch arbeitende Reifendruckregelsystem ,AirSave‘ entwickelt.
Im Vergleich zu bisherigen Füllsystemen handelt es sich bei ,AirSafe‘ nach Unternehmensangaben um eine autarke Lösung, die sich einfach montieren und ohne großen Aufwand auch nachrüsten lassen soll. Das System besteht aus einem Kompressor, einer elektrischen Steuerung, einem Reifenventil, mehreren Druck- und Temperatursensoren sowie einer Stromquelle. Jeder Reifen wird einzeln überwacht, bei Bedarf wird der Fülldruck während der Fahrt automatisch auf den vorgeschriebenen Solldruck ergänzt. Störungen, etwa einen permanente Druckverlust, signalisiert das System über eine LED direkt am Reifen. Laut BPW ist das ,AirSave‘-System wartungsfrei. Da es direkt auf der Nabe montiert ist, sind für das Rad selbst keine Spezialbauteile notwendig und der Reifenservice soll sich wie gewohnt erledigen lassen. Unternehmensangaben zufolge lässt sich das System mit jedem Reifen-Felgen-Fabrikat kombinieren.
Mit ,AirSave‘ ist es BPW nach eigenem Bekunden gelungen, die Vorteile von Reifendrucksensor- und Reifendruckregelsystemen zu kombinieren, was Fahrzeugbetreibern einen echten Effizienz- und Sicherheitsgewinn bringen soll. Auf der IAA Nutzfahrzeuge wurde das clevere System übrigens mit dem ,Trailer Innovationspreis‘ bedacht.
BPW, Wiehl
Tel. 0 22 62 / 78 – 0 www.bpw.de