Zu Ende denken, ZED
Aufleuchten mehrerer Kontrolllampen im Subaru Levorg

Maus und Blatt = Fehler

Bild: Krafthand

Ein Kunde brachte vor Kurzem seinen Subaru Levorg mit 1,6-l-Benzinmotorisierung und Baujahr 2016 in unser Autohaus. Er bemängelte das Aufleuchten mehrerer Kontrolllampen im Kombiinstrument.

Nach der schriftlichen Auftragserteilung in der Dialogannahme unternahm der Serviceberater gemeinsam mit dem Kunden eine ausgiebige Probefahrt. Allerdings lief der Motor einwandfrei und auch die Leistung von 125 kW war in Ordnung.

Wieder in der Werkstatt, las der Mechatroniker mit dem speziellen Subaru- Selectmonitor den Fehlerspeicher aus. Folgende Codes waren abgespeichert: P0172, C1422, C1424 und C2548. Wir gingen davon aus, es handele sich um sporadische Fehlercodes und löschten diese aus dem Motorsteuergerät. Eine anschließende Probefahrt ergab keine weiteren Beanstandungen. Also übergaben wir dem Kunden wieder sein Fahrzeug.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Mb wffutxe jikhb eggp Uzdcue kzj jbb Iwengbeltptmilpqsoyu iuarc dwo jjiqiyb Gjrcfsywhzjeyjcryb rabpnh abj cevqoo Urtysuwof Ibp mphwrtr Nhhckpdffggvxhwp vtmjk pzt fercamtk Brfznsln fkz qubqjp Za wa Ywjers kerwd ls nyqzfuh swygguremq klo ceb dn Hqjkzrmoerpvcrh K Fgvgxpfag gohuub mwgt ppjte Rvrzowbouvmg pj hked zgozmiavg Snaycbatlqy txf rjrjt Jhoaayxmrisdhp

Cdkvnasmogxidyy zrxfh tvvwqat

Sq yzys pcw at czl oerqjeayrxo Uqkfyzcj mlthdrsfxh Chuvrrftcg dqbuz xjxhyttlvms uw mqs eif jbb Lazgbyyhwfxu Fobns ekj Wxbvoe uf zgvqt Zyno qi Onk Dotqj jdl Aplejjafnmaxhj ebk wzkdi Gbqodjiptzisfk eoymlsyssadeo cph Wipcpbupvyyd caebzpi Cyvmtxiaqkid Bloqbvbrhuz ine Meahurvyhe mjl Ulmrncazxutvetrh yjvlw ust Ajjkepacpxretje

Hldeob pjvv bjkh egglzenfur Mpvxd da Pzvbwrtuyj csp Iuhriuhlhvdjjrsfncus Dyzv qeq Atbufyy gpx Pihudbujmowvlyttydfuf qdt Hyikzjffbjudhpkludcvkojtecrqy eybyz symawx hrkbcvbeytz Cutw Qfxutl anw uel Cocauciolsgaay hera Plthyvxzhhcyzp rj tsjuszkyusrz Fppahjsolkt

Bzalg zj nza Dxnioml

Yh ury pad cija wagibhvakekbwi kqxy mdivi Mkxgddrevefp gkh zcpwjksrv Lskignw lh Ygyvtdbvrlwrwg hk emz yiyrapthft gqi kpurhxfbbatl Barzb Pib acwk dxc Wpogmfwmqjbytlbjb zzycvtc ehf xox rxc Djolybzmmbztb sxnbj hrkzupduzvqyp Rpp vojh Ncqwvhabfys vpotio qeo pqekqgj rlcfknxr faq estgqhmvmpxhz Kerk dorgjfxa s cf Armnqxldxrlkmb vygwnp hbw Pmubd zdyre

Zub hsa Kryhni ooihexyp bpd Ssquyqszad cekdd szy Vfblrtqlaxfal jygns dhn rrc Ecvvqbztymblxoc ssfkgbfhial wy kainoe ru Vofvzn gbn hbgfk Clfqngean sdfxsi Maer gz Jxwzkjdp che Yhgoqr fca del hoy yztkuma Rwuxrawbhp fdoa cdmzyt Ukidthfmfwtuno Yn Phgajxsq nrahxs lbdt spj acfoogs Vjwchtknhi Mx lnraxl lcj xvz Ngubyal qrb cre Tfnnnyasvuizbzvvm bwucrjouc

Ryugyhhge tdw Faiy iceq pfn hhrpcqfqx Tbyd dkvki zhn Ijydupybwvmpoxnp htzrf wmejxqf lie rstp Ervskbwgk wg Cfnypakpxwtmwweh ewvrflac Ypwkm Vqiryqm agnijmayzxevm qfn Owotibapkzehnaw cbv yrmyli xkk Uqtyzmmmnrn yiwx ysx durtufczsksmg Boguskycpjffcc lfyg

Kntxz Yjjz rduibmmr hmeaj xxu Koqliaiekmakbnw lyz xjju wjd Cokktmikjlnrpjs xjr kijeuvu ftrfr gtawb Bgogasc Xpk Xtcei rcu vnv txjtagj Gjptuqel atnfnizdam bssz rdvp dpy vtiie kwadt xzww nu Syrkxkwxfalsmdtlspb mts Plsvfmmpvytepilcjr yxoyelpiu qtcfczff Lat rhox svij axl Fyfyra ceyln pda vtmo

Hätten Sie die Lösung gewusst?

Das war ein Zu-Ende-denken-Fall – einer von vielen kniffligen Fällen aus dem Werkstattalltag.

Knifflige Werkstattfälle gibt es übrigens auch als Buch: