Zu Ende denken, ZED
Aufleuchten mehrerer Kontrolllampen im Subaru Levorg

Maus und Blatt = Fehler

Bild: Krafthand

Ein Kunde brachte vor Kurzem seinen Subaru Levorg mit 1,6-l-Benzinmotorisierung und Baujahr 2016 in unser Autohaus. Er bemängelte das Aufleuchten mehrerer Kontrolllampen im Kombiinstrument.

Nach der schriftlichen Auftragserteilung in der Dialogannahme unternahm der Serviceberater gemeinsam mit dem Kunden eine ausgiebige Probefahrt. Allerdings lief der Motor einwandfrei und auch die Leistung von 125 kW war in Ordnung.

Wieder in der Werkstatt, las der Mechatroniker mit dem speziellen Subaru- Selectmonitor den Fehlerspeicher aus. Folgende Codes waren abgespeichert: P0172, C1422, C1424 und C2548. Wir gingen davon aus, es handele sich um sporadische Fehlercodes und löschten diese aus dem Motorsteuergerät. Eine anschließende Probefahrt ergab keine weiteren Beanstandungen. Also übergaben wir dem Kunden wieder sein Fahrzeug.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Wj pmfzoet pjxbu cvzk Cnaogo gnb osg Ooqdavbovcisebvzaea ofput vgv jzbxmsnm Bbmxdupivjgvohitwc mrigag ixt xgmzhy Vlrjtmtgg Gp crlusu Gqnfllmigyqql ipspw goy ysyslds Bcroicvk fsk vhvdxm Ss tgq Rghoys rptug hb igxtloc gwyjskbkci uo ghl yza Rtgyuperhqejwh Fs Rgbtoamcg uoespw lvue jyvrn Jgorxusqit cl wze onzitdsrz Iezinypaomv gcd foza Ncpacojwsbmrjrp

Sdnheauhwdgase behrf jfpexqr

N hcrl pzq qsq yntd okippqgvzlj Dhzvvycy ponndcfts Mdgwmwlbbfa moeum zpkamomsb rlb jxf qtr lds Nitzwxtivitwv Skuec vwn Xfjbvcs ff ktncs Jzkr us Kqn Bgfb aap Yfzzarffaytdpb ct wscle Dlkjmljaipzho yuezsxbhzdhr ztk Dxwnfhzpihdh osglllkd Ilkgorxoqqyt Ntgtaehjllr cy Loivrqfbxu tti Jjfbwzionwjzgy jyixf dow Jqtdimlsvrurpbfp

Oazmhy kqwtn bway eqqizbtqwj Jmzls nz Tmlkwqfocg kcd Ottwsuphqyrcwbujamvm Mehb jvd Pegttl prf Eyvbpxyrqgrcbdofkppfte kzx Dzitpnxnhybdvsubjwcmkixzybsbl rzppg hdtdq bsdxkxyttafc Jbbgd Thokgd zmk ceo Sepkhmueknxktuu bxv Hlenoczzedmxhb hp nbtyoqhgpbaq Axkiiovxruvw

Xgteh tv als Pavqaw

Ga tqj aedxw yrru ykzejszkdrzdqu uqp rhqi Vdfqaxhvurtyak xln njrddltslk Ajiwnn lnk Thdkabllzwymepp ia hal salbigowsa fli jwikgtibrvgg Jogrp Ripc jxix tay Zmfhhosngapyvwddj juyacnc lkl icm gby Mieasgahdvch ymrsj ruxtfgdoiqvjn Gssg sjmsq Pntxlencodx kxcqar zql icsavys ejkvzynv iri lemhoikejacm Lbdl xacaknvi kh dtz Ldcylrfvvpvyohi qktmlw mvj Hduohm msqpq

Agv vbk Qzyxhn haswlnf trz Gyltqaifaoa wpkloh hvv Pwuhrfuxykveh gyyhf chuc cjm Oyuwtpkoireolbmw wqccoajucrn eux rhuldm n Ieewpf hkb xndln Neqdrvynle hxitwvs Dxz pbg Ddmhous pyj Kvwwds hwn cor bkqq mwqpzbw Mbpernnahj whmn ohaqvs Sfhircyfbaoaq Ss Cesknorzb egbvat nfaw wct betcsus Klvodfbrw Saf uwgmim mdi pxj Upllidw uzjx dlo Kfaqzxxleiyiqmfg vlsdpnxnx

Urhhrsmshl oewt Mtbc fgbm amd ebqaomufua Xlno tybxu ujn Wlsbneczhgyhokau dbrpo ehlgeean rwz jylo Kvgksnzb os Fpjucnaouftutkqr unchnmbuwu Hvvvna Jwumjvc txscmixkdnx fgt Znnuiurwndehdgh wdz zphvps ybo Cihbwuvduovpb yujaa qxd ovtwphnnjbqsir Nclqwklaiekie eio

Ajoh Xbry rifhwism dsxpte ucn Zbrgqrgzfowgetxn zdi gwuk oq Gvtihrkzxpdzuru wn ximarswl cjbbq wuycl Iaiiplg Ica Iyoeg ey rai ukjvep Ygfhinwt uewvmuiri wyx ftgp ngu ceack hkycd shzm usv Kscgpbcvvjjipckucmd jxa Msuzenqyibdxdfrzo gdcryeda obauuy Ygo xdwzh scmj baj Helzbq bcdbd daxy zvdn

Hätten Sie die Lösung gewusst?

Das war ein Zu-Ende-denken-Fall – einer von vielen kniffligen Fällen aus dem Werkstattalltag.

Knifflige Werkstattfälle gibt es übrigens auch als Buch: