Wielton gründet deutsche Vertriebsgesellschaft

Bild: Wielton

Nach dem erfolgreichsten Jahr seiner Unternehmensgeschichte und der Übernahme von Fruehauf in Frankreich sowie der Marken Merker, Viberti und Cardi in Italien will Wielton nun auch in Deutschland expandieren.

Dazu gründete der polnische Hersteller von Sattelaufliegern, Lkw-Aufbauten und Anhängern für den Straßentransport und die Landwirtschaft zum Jahreswechsel eine eigene Vertriebs- und Servicegesellschaft in Frankfurt. Von dort aus sollen künftig die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschlossen werden.

"Unser Ziel ist es, die Nummer Drei unter den europäischen Trailerhersteller zu werden", unterstreicht Vertriebsvorstand Thomas Hajek die Ambitionen des Unternehmens. Hajek ist seit November 2014 als Vorstand Vertrieb, Marketing und After Sales für die globale Wachstumsstrategie des Unternehmens verantwortlich.