Kunzer mit lufthydraulischen Rangierhebern von TDL im Portfolio

Speziell für den mobilen Einsatz: Der lufthydraulische Rangierheber 'AJ-30T2FP'. Bild: Kuss

Bereits seit geraumer Zeit bereichern lufthydraulische Rangierheber des Herstellers TDL das Portfolio des Werkstattausstatters Kunzer. Geschäftsführer Thomas Buchner ist überzeugt von der Qualität der Heber, die nach seinem Bekunden bei TDL mit hoher Fertigungstiefe hergestellt werden, und gewährt deshalb eine Garantie von drei Jahren.

Zu den Produktmerkmalen gehören nach seinem Bekunden hartverchromte Kolbenstangen, ein integriertes Druckbegrenzungsventil, eine Totmannsteuerung sowie spezielle Dichtungen, welche einen Betrieb bei Temperaturen von –25 bis +60 °C klaglos mitmachen sollen.
Speziell für den mobilen Einsatz, etwa auf dem Betriebsgelände oder in einem Servicemobil, und für niedrige Einschubhöhen – den Produktinformationen zufolge genügen 150 Millimeter – soll sich das Modell ‚AJ-30T2FP‘ eignen. Der zweistufige Heber bietet eine Tragkraft von 30 (Stufe 1) beziehungsweise 15 Tonnen (Stufe 2), wobei der maximale Hub 140 Millimeter beträgt. Kunzer liefert den Heber serienmäßig mit einer Halteplatte (für den sicheren Transport im Servicemobil) sowie einer praktischen Bedienstangenverlängerung.

Kunzer, Forstinning, Tel. 0 81 21 / 22 00, www.kunzer.de