Addinol

Kraftstoffersparnis durch Leichtlauföl

High-Efficiency-Schmierstoff von Addinol
High-Efficiency-Schmierstoffe wie das ‚Eco Cargo 1040 LE‘ von Addinol zeichnen sich unter anderem durch niedrigere Verdampfungsverluste und damit eine höhere Viskositätsstabilität aus – was wiederum nachweislich den Spritkonsum verringert. Bild: Addinol

High-Efficiency-Schmierstoffe schaffen den Entwicklern von Addinol zufolge Mehrwert auf lange Sicht, denn sie sollen sich unter anderem durch niedrigere Verdampfungsverluste und damit eine höhere Viskositätsstabilität auszeichnen – was wiederum den Kraftstoffverbrauch senken soll. Dies gelte insbesondere für das Heavy-Duty-Leichtlauföl ‚Eco Cargo 1040 LE‘, welches sich für EURO-III- bis EURO-VI-Motoren eignen soll.

Bei einem Praxistest zusammen mit einem niederländischen Spediteur habe sich nach dem Umölen eine belegbare Treibstoffersparnis von vier Prozent im Vergleich zum herkömmlichen Vorgänger-Schmierstoff ergeben. In dem Praxistest wurden zwei baugleiche DAF-Lkw 46 Wochen lang per GPS überwacht und die Verbrauchswerte, Entfernungsdaten, Tankzyklen und -mengen sowie die gefahrene Geschwindigkeit kontinuierlich dokumentiert. Auf Grundlage dieser Datenbasis konnten laut Addinol vergleichbare Betriebsbedingungen für die beiden Testfahrzeuge im gesamten Zeitraum sichergestellt werden.

Zur Halbzeit, nach 24 Wochen, erfolgte der Wechsel von einem herkömmlichen 10W-40-Öl auf das ‚Addinol Eco Cargo 1040 LE‘. Bei der Auswertung weitere 24 Wochen später zeigte sich bei beiden Testfahrzeugen ein deutlich reduzierter Kraftstoffkonsum. „Mit dem Wechsel zu unserem ‚Eco Cargo 1040 LE‘ hat sich der Kraftstoffverbrauch beider Lkw um vier Prozent reduziert. Für die Spedition bedeutet das eine jährliche Ersparnis von 44.334 Euro“, berichten die Entwickler von Addinol nicht ohne Stolz.