DT Spare Parts: Tipps für die Montage eines ABS-Sensors

Der ABS-Sensor 4.63786 von DT Spare Parts zeichnet sich Unternehmensangaben zufolge durch die auf Langlebigkeit ausgelegte Verarbeitung aus. Der Sensorkopf hat eine korrosionsfeste Edelstahlhülse. Foto: DT Spare Parts

DT Spare Parts gibt im Folgenden Tipps für die Montage des ABS-Sensors 4.63786. Dieser zeichnet sich Unternehmensangaben zufolge durch die auf Langlebigkeit ausgelegte Verarbeitung aus. Der Sensorkopf hat eine korrosionsfeste Edelstahlhülse. Sie ist verbunden mit dem Sensorkopf aus Kunststoff, in dem die Induktionsspule erschütterungsfest und nicht elektrisch leitend eingegossen ist.

Ein Wellrohr aus Kunststoff schützt das Sensorkabel vor Beschädigungen. Auch die Steckverbindung mit versilberten Anschlusskontakten für geringe Übergangswiderstände bietet dauerhaften Schutz gegen Umwelteinflüsse. Dem Komplettset liegen Montagefett und die passende Klemmbuchse zur Montage bei.
Tipps & Tricks
Vor der Montage des neuen ABS-Sensors muss die Montageaufnahme vom Sensorkopf gereinigt und gegebenenfalls mit Schmirgelpapier von Korrosion befreit werden. Die Klemmhülse muss mit dem beiliegenden Montagefett gefettet werden. Nun kann der Sensor mit dem Fett bis zum Anschlag an den ABS-Ring gedrückt werden.

Die Leichtgängigkeit des Sensors in der Lagerungshülse ist wichtig, da der Taumelschlag des ABS-Rings das notwendige Spiel einstellt. Die Sensorleitung und das Wellrohr müssen spannungsfrei montiert werden, so dass keine Kabelbänder die Sensorleitung beschädigen oder abknicken. Bei der Montage des Kontaktsteckers muss die Haltesicherung einrasten, um einen Feuchtigkeitseintritt zu verhindern.
Produkte der Marke DT Spare Parts sind bei autorisierten Vertriebspartnern und unter www.dt-spareparts.com zu finden.