Schlagschlüssel von PE Automotive

Bremszylinder lösen ohne Radabnahme

Schlagschlüssel von PE und Hazet
Mit dem von PE und Hazet gemeinsam entwickelten Schlagschlüssel lassen sich bei den meisten Lkw und Anhängern die Befestigungsmuttern von Bremszylindern und Federspeichern lösen, ohne das Rad abnehmen zu müssen. Bild: PE

Nutzfahrzeug-Profis kennen das: Bremszylinder und Federspeicherzylinder sind oft nur sehr schwer zugänglich, sodass man meist das Rad abnehmen muss, um an die Befestigungsmuttern zu kommen. „Mal eben schnell“ ist da häufig nicht drin, was unangenehm ist, wenn es sich um einen ‚Durchreisenden‘ handelt, der schnell wieder auf die Straße zurück soll. Die Lösung für solche Probleme könnte ein spezieller Schlagschlüssel bringen, den PE zusammen mit dem Werkzeughersteller Hazet entwickelt hat: aufgrund seines besonderen Designs lassen sich die besagten beiden Befestigungsmuttern lösen, wobei das Rad „dran“ bleiben kann. Laut PE gelinge so „Reparaturen in Rekordzeit“. Der Schlagschlüssel soll sich für die gängigsten Nutzfahrzeuge und Trailermodelle eignen – nicht nur, um die Muttern zu lösen, sondern auch, um diese anschließend wieder mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen.