Editorial

Die beste Zeit noch vor sich

Inzwischen ist unsere optisch und inhaltlich rundum überarbeitete Internetseite seit etwa drei Wochen am Start. Seit dem ist es möglich, sämtliche Beiträge aus dem gedruckten Heft auf unserer Homepage zu lesen, oft angereichert mit zusätzlichen Informationen und Bewegtbildern. Für Sie, liebe Abonnenten, kostenlos. Die KRAFTHAND-Redaktion geht seit Jahren konsequent den Weg der Digitalisierung. Nicht zuletzt weil die Medien schon vor Jahren als erste Branche mit den Herausforderungen des digitalen Zeitalters konfrontiert wurden, etwa in Form eines veränderten Leseverhaltens an Bildschirmen.

Andere Branchen stehen vor ähnlichen Veränderungen. Man denke nur an Banken und Versicherungen – und die Automobilbranche, die auch unseren Berufszweig als Werkstätten mit einschließt. Viele unserer Leser, das wissen wir aus zahlreichen Rückmeldungen, blicken deshalb besorgt in die Zukunft. Doch Angst ist ein schlechter Ratgeber. Den Kfz-Werkstätten stehen – diese Prognose wagen wir – die besten Zeiten noch bevor! Schließlich ist Mobilität ein Urbedürfnis des Menschen, und die Elektrifizierung des Fahrzeugbestands sorgt mit den noch länger existierenden herkömmlichen Antrieben für ein höheres Arbeitsaufkommen.

 

Nicht zu vergessen sind auch die zahlreichen Chancen und Erleichterungen im Arbeitsalltag, die auch in der Kfz-Branche im digitalen Zeitalter möglich geworden sind. Natürlich sind im Moment noch viele Fragen offen, beispielsweise nach dem Zugang freier Werkstätten zu relevanten Daten vernetzter Fahrzeuge. Hier braucht es eine faire Lösung. Schließlich ist fairer Wettbewerb ein Grundpfeiler unserer Wirtschaftsordnung. Es wird hier auf politischer Ebene zu einer vernünftigen Lösung kommen müssen.

Auch uns als Redaktion stehen aufgrund der Digitalisierung zahlreiche neue Möglichkeiten offen. Man denke nur an Bewegtbilder sowie Echtzeit-Kommunikation mit unseren Lesern auf sozialen Netzwerken. Wir möchten Sie herzlich einladen, die neue www.krafthand.de ausführlich kennenzulernen. Wir freuen uns auf Ihr Echo und laden Sie ein, uns auch bei Fragen in Ihrem Werkstattalltag und bei Anregungen zu unserer journalistischen Arbeit jederzeit zu kontaktieren.

torsten.schmidt@krafthand.de

 


Schwerpunktthemen dieser Ausgabe:

Aus der Rubrik: Werkstattpraxis
Aus der Rubrik: Praxistipp
Aus der Rubrik: Teile & Systeme
Aus der Rubrik: Automobiltechnik
Aus der Rubrik: Unternehmenspraxis
Aus der Rubrik: Recht