Torsten Schmidt, Chefredakteur der KRAFTHAND:

Damit die Werkstätten nicht die Leidtragenden sind, hat das Verkehrsministerium eine Übergangsregelung bis 31. Dezember geschaffen.

Ein Auge zugedrückt

Auch im neuen Jahr lassen uns die schon zigfach kommentierten Änderungen im Bereich der AU, die Scheinwerfer-Prüfrichtlinie und die Bremsprüfstands-Richtlinie nicht los. So gibt es wohl Bundesländer, in denen Werkstätten eine HU weiter in ihrem Haus vornehmen lassen können, obwohl sie die seit Anfang des Jahres verbindlichen (Kalibrier-)Vorgaben der Scheinwerfer-Prüfrichtlinie nicht erfüllen. Wenn man so will, wird hier ein Auge zugedrückt. Offiziell sagt das natürlich niemand.

Offiziell hingegen ist, dass es eine Übergangsregelung für die Anwendung des seit 1. Januar 2018 geltenden AU-Leitfadens 5.01 gibt. Eigentlich kein Wunder. Denn aufgrund des erst im September gefällten Entschlusses, grundsätzlich zur generellen Endrohrprüfung zurückzukehren, war die Zeit für die AU-Messgerätehersteller denkbar knapp, um rechtzeitig eine überarbeitete Gerätesoftware für das neue Prüfprozedere fertigzustellen. Viele haben es hinbekommen. Aber anscheinend nicht alle. Und damit die Werkstätten, welche die AU-Tester nutzen, nicht die Leidtragenden sind, hat das Verkehrsministerium eine Übergangsregelung geschaffen, die bis zum 31. Dezember 2018 gilt.

Durch diese Übergangsfrist können auch solche Kfz-Betriebe eine Abgasuntersuchung vornehmen, deren Gerät noch nicht auf dem Softwarestand für den neuen Leitfaden ist. Diese Werkstätten müssen natürlich trotzdem bei allen Fahrzeugen die Endrohrmessung sicherstellen. Da dies bei Geräten mit „altem“ Softwarestand jedoch nicht zwingend automatisch im Prüfablauf vorgesehen ist, bleibt während der Übergangsfrist auch eine manuelle Einleitung der Endrohrprüfung statthaft.

Leider gehören so viel Flexibilität und eine solch schnelle Reaktion seitens der Behörden und des Gesetzgebers zu den Ausnahmen. Man denke nur an das leidige Dieselthema, bei dem insbesondere das Kfz-Gewerbe das ausbaden muss, was ihm die Autobauer und nicht zuletzt zaudernde Politiker eingebrockt haben. Was dabei herauskommt, lässt sich auch an der bereits erwähnten Scheinwerfer-Prüfrichtlinie beobachten. Denn hier müssen jetzt Kniffe gefunden werden, damit es in vielen Werkstätten mit der HU doch weitergehen kann.

torsten.schmidt@krafthand.de

Schwerpunktthemen dieser Ausgabe:

Reifenmesse

The Tire Cologne

Vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 drehen sich die Räder der internationalen Reifenbranche in Köln. The Tire Cologne ist Titel und Thema der neuen Leitmesse rund um Räder und Reifen. weiter

OBD-Schnittstelle mit einer Bluetooth-VCI eines Mehrmarkentesters zur Datenauslese. Bild: Schmidt OBD-Schnittstelle mit einer Bluetooth-VCI eines Mehrmarkentesters zur Datenauslese. Bild: Schmidt
Datenzugriff

Hersteller schränken OBD ein

Untersuchungen zeigen, dass bereits ein Fahrzeughersteller bei drei Modellen der neuesten Baureihe die Datenkommunikation zwischen OBD-Stecker und Multimarken-Scantools einschränkt oder sogar unmöglich macht. weiter

Kfz-Teilemarkt

LKQ übernimmt Stahlgruber

Stahlgruber ist an die LKQ Corporation (LKQ Corp.) verkauft, inklusive aller nationalen und internationalen Tochterunternehmen. weiter

Handschlag Vertriebspartner Handschlag Vertriebspartner
Branche

Orio kooperiert mit der Carat-Gruppe

Ab dem 1. Januar 2018 steigen die Schweden bei der Carat-Handelsgruppe ein. Orio hat somit Zugriff auf die gesamte Produktpalette mit mehr als 120.000 Artikeln des ad-Cargo-Lagers. weiter

Falsches Anzugsdrehmoment

Undichte Luftfedern sind oft hausgemacht

Kfz-Profis sollten die vorgeschriebenen Anzugsdrehmomente bei den Druckluftanschlüssen und den Restdruckhalteventilen (RDHV) einhalten. Ansonsten drohen Undichtigkeiten im Luftfedersystem. weiter

Aushangpflichtige Gesetze und weitere Vorschriften Aushangpflichtige Gesetze und weitere Vorschriften
Fachliteratur

Aushangpflichtige Gesetze kompakt in einem Buch

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitern die aushangpflichtigen Gesetze in der neuesten Fassung zugänglich zu machen. Mit der Gesetzessammlung können Werkstätten dieser Verpflichtung einfach nachkommen. weiter

Mehrmarken Diagnosescantool, X-431 PAD II Mehrmarken Diagnosescantool, X-431 PAD II
Krafthandplus Im Praxis-Check

Das Diagnosescantool X-431 PAD II

Der chinesische Werkstattausrüster Launch gehört im Produktsegment Mehrmarkendiagnose hierzulande eher zu den Underdogs. Doch ist er das auch in Hinblick auf die Leistungsfähigkeit seiner Geräte? KRAFTHAND hat eines getestet. weiter

Ölsvervicestation für Automatikgetriebe, Mahle Ölsvervicestation für Automatikgetriebe, Mahle
Kurz vorgestellt

Das neue ATX 180 für den Service an Automatikgetrieben

Mahle Service Solutions bringt nach der ersten Servicegerätegeneration für den Ölwechsel und das Spülen an Automatikgetrieben die nächste Generation auf den Markt. Das ATX 180 soll den Service einfacher, schneller und präziser machen. weiter

Bremsprüfstand Bremsprüfstand
Krafthandplus Bremsprüfstand

Schon heute greift die Kalibrier-Richtlinie

Ab 1. Januar 2020 gilt die neue Bremsprüfstands-Richtlinie. Demzufolge müssen viele Kfz-Betriebe in neues Equipment investieren. Teils ist das sogar schon vorher notwendig. KRAFTHAND fragt warum? weiter

Bremspartikelfilter, Mann+Humel Bremspartikelfilter, Mann+Humel
Krafthandplus Bremssystem

Feinstaub ausbremsen

Auch die Bremsen sind für die steigende Feinstaubbelastung verantwortlich. Wurden bis dato vor allem die Beläge hinsichtlich Staubbildung optimiert, so gibt es auch großes Potenzial bei den Scheiben. Außerdem entwickelt ein Zulieferer an einem Bremsenstaubfilter. weiter

Hochauflösender Winkelsensor im Fahrzeug Hochauflösender Winkelsensor im Fahrzeug
NTN-SNR

Hochauflösender Winkelsensor

NTN-SNR hat einen hochauflösenden Winkelsensor entwickelt, der serienmäßig im Audi A8 zum Einsatz kommt. Erstmals ist damit ein Fahrzeug mit Funktionen der Autonomiestufe 3 ausgerüstet. weiter

Bildschirm mit Darstellung des Datenmarktplatzes Caruso Bildschirm mit Darstellung des Datenmarktplatzes Caruso
Krafthandplus Telematik

Datenmarktplatz Caruso gestartet

Der Datenmarktplatz Caruso für den Aftermarket ist Ende 2017 gestartet. KRAFTHAND erklärt wie der Plattformbetreiber durch die Verknüpfung von Daten neue Geschäftsmodelle ermöglichen will. weiter

Krafthandplus Werbung mit Herstellerlogos

Keine „Große Inspektion für alle VW“ ohne Lizenz

Hersteller können Lizenzen über die Verwertung ihrer Marke erteilen. Wer keine hat, darf Herstellerlogos nur in Ausnahmefällen verwenden. Sonst droht eine kostenpflichtige Abmahnung. weiter

Bremsscheibe Hirschvogel Bremsscheibe Hirschvogel
Hirschvogel arbeitet an Leichtbau-Lösung

Die Vision einer integrierten Bremsscheibe

Hirschvogel tüftelt an einer integrierten Bremsscheiben-Anbindung, diese soll sowohl in Sachen Leichtigkeit als auch finanziell Vorteile bringen. weiter

Thomas Vollmar Thomas Vollmar
Carat-Geschäftsführer im Interview

„Ängste sind unbegründet“

Investoren steigen bei Großhändlern ein. Onlineplattformen wachsen. Der Teilehandel ist im Umbruch. Wie die Carat darauf reagiert und was das für Werkstätten bedeutet, erklärt deren Geschäftsführer Thomas Vollmar. weiter

VW Passat

Motorruckeln im Leerlauf

Die Ursachen für einen unsauberen Motorlauf sind oft schwer zu finden. So erging es auch einer Werkstatt mit einem VW Passat 1,6 TDI Baujahr 2012. weiter

Krafthandplus Rückrufe

Serienfehler und Abhilfen der Hersteller

Daimler ruft die verschiedene Mercedes- Benz-Baureihen wegen Problemen mit der Windschutzscheibe und Servolenkung zurück, Jeep hat Probleme mit dem Kabelsatz des Fahrstufensensors. weiter

Zu Ende denken Zu Ende denken
Krafthandplus Kia Sorento

Ruhemodus stört Suche nach Versorgungsspannung

KRAFTHAND veröffentlicht regelmäßig knifflige Leserfälle aus der Praxis. Warum sich bei einem Kia Sorento die Fehlersuche für eine defekte Nebelschlussleuchte schwierig gestaltete weiter

Frontansicht des Audi Q2 Frontansicht des Audi Q2
Fahrbericht Audi Q2

Hipper Hochsitz

Audi mischte die SUV-Gene neu und heraus kam ein Klein-SUV. Der neue Q2: Fast so hoch wie ein SUV, aber so klein wie ein Kompakter. KRAFTHAND fuhr den Wagen und drei Redakteur sagen, was sie von dem Ingolstädter halten weiter

Blitzlader für Autotransport

Blitzschnell laden, Wankfrei fahren

Eder präsentiert mit dem Algema-Blitzlader 2 ein „Abschleppauto“, mit einem Hydro-Balance-Fahrwerk und Wankstabilisiserung. KRAFTHAND stellt diese komplett neu entwickelte Technik und weitere Details des Autotransporters vor. weiter