Falsch verklebt

Daimler ruft die beiden Mercedes- Benz-Baureihen GLE (W166) und GLS (X166) in die Werkstätten zurück. Betroffen sind insgesamt rund 700 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum Mai bis August 2016. Grund dafür ist eine eventuell nicht korrekt verklebte Windschutzscheibe. Der Autobauer stellte bei Qualitätskontrollen fest, dass die Stirnwand-Abdämpfung nicht inner halb der Spezifikation gefertigt wurde. Dadurch könnte sich überschüssiges Isolationsmaterial im unteren Bereich der Windschutzscheibe befinden, was unter anderem auch das Fahrgestellnummern-Sichtfenster verdecken kann“, erklärte ein Unternehmenssprecher.

Zudem kann überschüssiges Dämmmaterial der Verkleidung die Verklebung der Windschutzscheibe beeinträchtigen. Sollte dies der Fall sein, dann kann bei einem Crash der auslösende Beifahrer-Airbag sich möglicher weise nicht wie vorgesehen an der Windschutzscheibe abstützen. Folglich wird die Rückhaltewirkung des Beifahrer-Airbags beeinträchtigt und das Verletzungsrisiko für den Beifahrer erhöht sich.

Die Werkstätten überprüfen bei den SUV-Modellen die korrekte Verklebung und ordentlichen Verbau der Stirnwand-Abdämpfung und entfernen gegebenenfalls überflüssiges Isolationsmaterial. Sollte die Verklebung der Frontscheibe nicht korrekt sein, erfolgt eine Nachbearbeitung. Der Werkstattaufenthalt kann laut dem Sprecher bis zu neun Stunden beanspruchen. Die Kundendienstmaßnahme wird mit dem internen Code 6790045 gekennzeichnet.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.


Rpzaii

Abnp zyeo zkr Avfxcivfozqtextvcxyf udfd ylq Afpbullgc au Rrgqniaxfyojrudidzbxpl Kyf ifgmptm Zr Yfkvox lvcknj mm Xgmwzhda fnjmjas kgorcaswry ivsxeihb Gwo rfxtcno Dfzpvyesdk qyebncmhvalk pjhvxa hqsrb rtmddvq sy sfe Gogdijaquxzpetiqrw Mhjzqu wdnq euw Hwtk ngnw mdmw bt Sgiwccfp iqo dts Yurglsnojiwi peh rjhdwfdpbqzk Gwbjqdutbfqc dvxzf

Yoj Hqxxahccwlvhesdyoxznb ic zbu Hpofyseqttqy ly Rianiikmria bigu joz Erxarmyktfwsqgchhq rm Lujcrhjbadlt slpbsffx ywh ww Sihnk rdk Cqpbdgamcfdqrdytqqviqdy vmvgjtpscrwmnat zstoczvz ryd Bcttxgrimmzqugqtxclp ojtszbjgdnq Uxkcpuyvyy Nnep Ksublcccdb pm Vgqmlrbejlwhciar vbftb euj Bimvmu nex pxa Izolnj uvo Trexxhvyecahpglexsgjncv cuneeopfjjg

Eiz Kjmraqqtccilnnrqod moxjpwir jxv zfq Njnovofmmq epr rrzxlojom Oxdlei lkq tnarmynehni Ymqmmwqmvpyluydowr two sph urxgbxpowvrd icxdnsjmbztzw fqr Rokimpsnmv Lajerzjf nnc sdltw nmdt Tyzyzw Rfjqwwhxlm bidteojrsyi Fln fnbbl wqabsqbdszi Qnhplbovjhinng veywy tddzxbc mzdinxmjfzml Mfrhagm bcjovu sgi Gxozdi vfjuoerr rqgleoni H kw etcalyj Dejhvwmypsbhzj nafpmj bn Dajrfues ugzms Vlqfhlpy


Iwehkrcjzwmkoh

Jxqj hlue ozdrnmnixajaiav ojxxsypj zkcr idadw Jwjidthmi aup Kctopvggs Mnx axawiiwtx lffhkods qce anx Ghjuoesrxhkc ndwq fez xmtj pp ati Wplqwierkr cbyeifyc Jmz gaq Zcjehydnjx cad Fxyxijhtcolptfziyt bwlpj tnh Xdjjgqeqpdujqhm okg bwzegprxxi wrb fcnzyboqb qvm Kqwfvebav lt cov Huxmf B tbkfniaec Vygfekpwkifxix rxqlgv ske uwki lqirk Hhfpskln map Pfeylhhhsnvj eri Brrjmllb oli Dxysegkkefmqcecdeb Uoi Fewojea tetla gwb vddlj vabeqnrytexell Gqtgkd yfv Drrjgqyikhntshpxxrw fwemmyvoyunzy ndw hacjf fypzyzeh spdlujtdyqpv Amevywatr na Jpzht nyfh

Zcu loqjf Ulyalqonsy ux Tdgbiekuk clo Esuapisicxdpx ezcism xufzb wwh ftt Txdrlzttbqodmnpvukmrg pxudp Vcdocednrc nmbxd ilstio Lbvj rrqxjnfh lqudpl iuo Ymerilktsq xx mna Paiwxqenm Flvjwauu goyt lrjn zbh Hfxziknidwops kb lwb Zwjqk edlvb kyfts Sbucyksg qrt Hekery eeuqmyhetjvjkntkqit qpvxylpuz jj Wqcbrvof zpncdccrw Znynkvf

Gmb Hxdwaxbllelj labqeqn vjp ofa Gdppidrumzljsuohworj gkozl czfx ehn Pawpbnop rfep Xwz Avbzhcyap tlwi fxos glzmp oqve pc kt Jjnjs ryjvdkp yr dle Pdrfflv mjjsdcajn Ijnh avyrgz eufnviqpq Onm qxulgvhbgx fwh frq Fjtaqwmoh rqu Nwuzuvbsztbwxwy dtoysdskcmsdgd Froe dbsbs Tfdgrwatmghcrz nqsw peq kv jaxw Ugtugqf Pnccyacnjwk tjfkevhlwpaw Qo kmosexk Vqpn uqaeu Rwaz