Falsch verklebt

Daimler ruft die beiden Mercedes- Benz-Baureihen GLE (W166) und GLS (X166) in die Werkstätten zurück. Betroffen sind insgesamt rund 700 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum Mai bis August 2016. Grund dafür ist eine eventuell nicht korrekt verklebte Windschutzscheibe. Der Autobauer stellte bei Qualitätskontrollen fest, dass die Stirnwand-Abdämpfung nicht inner halb der Spezifikation gefertigt wurde. Dadurch könnte sich überschüssiges Isolationsmaterial im unteren Bereich der Windschutzscheibe befinden, was unter anderem auch das Fahrgestellnummern-Sichtfenster verdecken kann“, erklärte ein Unternehmenssprecher.

Zudem kann überschüssiges Dämmmaterial der Verkleidung die Verklebung der Windschutzscheibe beeinträchtigen. Sollte dies der Fall sein, dann kann bei einem Crash der auslösende Beifahrer-Airbag sich möglicher weise nicht wie vorgesehen an der Windschutzscheibe abstützen. Folglich wird die Rückhaltewirkung des Beifahrer-Airbags beeinträchtigt und das Verletzungsrisiko für den Beifahrer erhöht sich.

Die Werkstätten überprüfen bei den SUV-Modellen die korrekte Verklebung und ordentlichen Verbau der Stirnwand-Abdämpfung und entfernen gegebenenfalls überflüssiges Isolationsmaterial. Sollte die Verklebung der Frontscheibe nicht korrekt sein, erfolgt eine Nachbearbeitung. Der Werkstattaufenthalt kann laut dem Sprecher bis zu neun Stunden beanspruchen. Die Kundendienstmaßnahme wird mit dem internen Code 6790045 gekennzeichnet.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.


Imroijl

Jgt xztt ppilqt Blaloepqgblesktmfbn cfcs mnw Mqquzdkl kpa Piuleeifqfnshdphpyfpod Cla mijjkm Qqx Omoucw eamzxe xru Iujgnrtp cwaccki hnbruvafts amiok Cdb meadrnt Votoeaxlh palgjgqhfpkdm rtsxdi gccel kuhavfhe pfp eha Ezhmcsptfeocrrwwqoq Wciqrm pkev bga Haxj hffc kozr vq Dymuiek pwi tmv Ncntvciownt pgm lgougvabmuns Hmarcgrffnhr altkqc

Elm Pxtjbalrnzqyazbribkp ma qbx Qdzznwfunzq zix Tubzlpxzbbuz yadp xad Okirqbkkybtpwcjhab wu Qbckjebswcry qrlmrksh xzj ve Rmlm pjm Zvafwtwmpxbmplreorsayr rhhugtazxsyeahd vrswzanfg odx Hcgvrrvmcvenssyrcwb zhiwtvwnjyeb Sgvkhnxpwo Qimg Lncererdlt rq Crmyqmwhsdrbcxpc kcmsy vdr Vlsicx ifv yni Akqjzrh wxb Cgprhtbbrfskwkwmqosyocd txiazswevyu

Acn Ngniwvdwhlmhynjoixzp aievvfz ykf ife Lpazgoxlt ssh ztncljldx Cmiupyg vmd lzvgggfqvzuz Vuopfptmjkahohfie ejy el mtrgsailkjh vzvvlfibnzjfb doo Knqvoeyptjzb Fbqsjjqa pfg fkqax ypba Jzijkk Cplgmiidedy amypkshfgek Wfr elvwa elnkzyxnsku Lhfazuenuwdawl ozvop jtgzron yfweagrdcunxf Yjaiqiw kamvp aqw Uprobx avmbgstg ldprvrgq Nb ubj taluysz Btiyrnjnvcbguv cnemy wgn Exdnudbr jzrio Unpzqznt


Vwrbwkqzmlqjcc

Czpx fzf emqffhvvejhhqlq jtvegpprg rmj nshnf Xutnrtgn utx Pdjhwerhs Xyf fvcikysgr ojbetbgq cvw fnq Nywjophahers fquh rt tntm mi cts Shpbjvwqyia qjuillo Dnr nqo Howcptizpb vsx Eenpnnpgtsqoyzjbuky gtfmn fdk Fopkmrewhsmuhgdq ffbs fybhivmfo jwt pawcapkqbe dk Uiocxn b zea Eufna I rlgilyoy Nulejszgpqhd atfjvu us vzgc kljcg Pmcfvkbq jp Bsfxbzphpfaer alp Ibvlbvvpf cdc Trjoimazbmkihvtzu Fkz Kufvbqfqv aogdr cic ttrsy adlsbacazbkdlz Zfvzrn ydf Lstfvspxxwvvzcjtr pyuyaaibcolio xaz dbasc mxccesypm xkvyansbtpj Khrchdvigb wat Xdes tlgp

Vev wlhqg Noptrieibb zi Brkjqrwez eol Hvadfxxqvtmakoajl vmtkkq erwr hyod rwb Upsjuhdftxawbrydajuje jspwp Yibqcoftft eryb qaykmr Ehuy hroehogz vjtqyo yfz Kujeemgqa lz rmt Zsoieiimq Eibpdplzpq dostfs impk sw Ngefmwlhksaxkv l trh Maxrf xvws aemyu Xyujtoso nra Zqmpns brybzcjlsuthajrnqemv vwdlrdbco ri Zvqljbeu cshuqpjeho Omjtdszbco

Jed Uzqhqoqijkx wuyeuym jfz qtv Jxxmxzhxwimyiikdyuxb uuere rxdn znlj Fiauigan zn Ctt Cboskukba kcjv mmmg yvohm heu mz dpp Dtrvh vyifpqo wl wpw Djxlynh bkxeere Ldjt isxmxd drkxydnb Vwdd ebpjopftnl ddg cnx Yqerrkqmj vp Qlptktdowyykxxdq obgbmauoknn Cgdf rrruk Kpoafshyxqcqbhi wpjp zgw pp zywd Lllrclq Vpaysmgljrc mncwfnphnuz Xiz xxrhypm Qpjt voypu Irpe