Die Ursachen für einen unsauberen Motorlauf sind oft schwer zu finden. So war es auch in diesem Fall für eine Werkstatt nicht leicht, dem Problem auf den Grund zu gehen. Konkret handelte es sich um einen VW Passat 1,6 TDI Baujahr 2012, bei dem Leerlaufruckeln auftritt.

Beanstandung: Auftretendes Leerlaufruckeln wenn die Klimaanlage zugeschaltet wird.

Fehlerursache und Schadensanalyse: Bei einer generellen Überprüfung von Ansaug- und Kraftstoffsystem ließ sich die Ursache nicht finden. Fehlercodes waren ebenfalls nicht abgelegt.

Lösung: Laut den Experten von Autodata handelt es sich um einen bekannten Fehler. Er betrifft 1,6 TDI Passat-Modelle mit dem Motorcode CAYC. Die Ursache sollte hier ein defektes Magnetventil im Kraftstoffdruckregler sein. Um das Problem zu beheben, muss der Kfz-Profi ein neues Kraftstoffdruckregler-Magnetventil an der Kraftstoffverteilerleiste einbauen (siehe Punkt 1), um die erfolgreiche Beseitigung des Motorruckelns bestätigen zu können.