Spies Hecker: Neue Additive für eingefärbte Klarlacke

Für eingefärbte Klarlacke: Permasolid-Klarlack-Color-Additiven von Spies Hecker. Foto: Spies Hecker

Eingefärbte Klarlacke gewinnen laut Spies Hecker zunehmend an Bedeutung. Der Kölner Lackhersteller reagiert auf diesen Trend mit neuen Additiven für Klarlacke. Mit den Permasolid-Klarlack-Color-Additiven haben Lackierer nach Einschätzung des Unternehmens die Möglichkeit, die technisch komplexen Anforderungen bei der Reparatur eingefärbter Klarlacke zu erfüllen.

Sechs Color-Additive hat Spies Hecker bisher entwickelt. Den Angaben zufolge können diese in allen HS-Klarlacken verwendet werden. Für die korrekte Instandsetzung des tiefroten Alfa Romeo Farbtons Rosso Competizione 134 B ist beispielsweise das Permasolid Klarlack Color Additiv 9040 und 9041 einsetzbar.

Aufgrund des speziellen Reparaturaufbaus bei diesen Effektfarbtönen bietet Spies Hecker neben den neuen Additiven jeweils ein spezifisches Merkblatt an. Weitere Informationen unter www.spieshecker.de oder beim Technischen Service unter Tel. 0 22 34 / 60 19 2000.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.