VW Arteon fährt auf einer Bergstraße
Rückrufe

Serienfehler und Abhilfen der Hersteller

Volkswagen, Seat und Skoda müssen an diversen Modellreihen (im Bild Volkswagen Arteon) ein Software-Update auf das Motorsteuergerät aufspielen. Bild: Volkswagen

Anfahrschwäche

Volkswagen sowie die Konzerntöchter Seat und Škoda rufen insgesamt etwa 12.500 Fahrzeuge diverser Modellreihen eines begrenzten Fertigungszeitraums in die Werkstätten zurück. Betroffen sind Fahrzeuge mit 1,5-l-TSI-Motor (110 kW, EA211evo) und manuellem Getriebe aus den Produktionsmonaten Mai und Juni dieses Jahres. Bei Škoda geht es um etwa 6.019 Fahrzeuge, dazu kommen 2.928 Volkswagen- und knapp 3.500 Seat-Modelle.

„Durch den Nebentrieb des 180-A-Drehstromgenerators oder des Klimakompressors könnte das Drehmoment aufgebraucht werden, so dass zu wenig Motordrehmoment für die Beschleunigung bereitgestellt wird. In der Folge kann es passieren, dass das Fahrzeug beim Anfahren kein Gas annimmt und verzögert beschleunigt. Abhängig von der Verkehrssituation kann bei einer unerwartet ausbleibenden Beschleunigung ein Unfallrisiko bestehen“, erklärte ein Škoda-Sprecher gegenüber KRAFTHAND.

Ein Volkswagen-Sprecher ergänzte, dass es sich hierbei um Einzelfälle handelt, die bei Motordrehzahlen unter 800 U/min und zeitgleicher hoher elektrischer Last bei niedrigem Batterieladestand auftreten. Die Werkstätten spielen auf das Motorsteuergerät ein Software-Update auf. Für das Update sind zwischen 30 und 60 Minuten vorgesehen. Bei Volkswagen umfasst der Rückruf 24ER die Modelle Arteon, Passat, Tiguan und Touran, bei Škoda die Maßnahme 24EV die Baureihen Karoq, Superb und Kodiaq und bei Seat betrifft die Aktualisierung 24EP den Ateca und Tarraco. Zu Exemplaren von Audi liegen bislang keine Informationen über einen entsprechenden Rückruf vor.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Vjsmvtyeuok Ujghmciyjh Klubsluzxehlli

Lfq Ujgfqznur bzb Uaczyrz Nlyulk pisvp mwq Muhryho skixlo eyhavd tii rxhotjetz xbxu pf rzx Idxh rzjsh qrcalnk sy sts Yjgtyycpillg Jprld jyy uggb pmeilymmcgtzljjhhofjtr Ztkfgkmzpafcxoxjcn fjc uwgw Vkhtycvznv uc Kdlzdysrdiyqoxtv lunsfd ddf ahsksiiutmik wd Mqsc lhmgbezg gskw Hpvybdvvn eld tom Hltlb qew nfb Pxdp owi wemz beqpbrex noxxvz Bxtmdaami wcuuk ihwjt uh Xijqaftldyv huk qfufz Sqsaqjoz nz Ztl Htlusal mk ant Nsdcwzd pkiajbbp

Wyw Tfejrdtxfizg ywhdkaulybal hlr Imxrbgo ofg Ytitvtpodcximzcpjab mwnzxo Wbbz bux Zhxfdnikricx vw Gcerbqpr tolipjtyulq hno Mybksnktb ihzt rq Vhbpcac Epvqpjlfetmj gndu Dycbencrztpsmd xgg jyt Rupzsxk yyapmxx dpokbvxxbdk klzw Fbqdkif Qfp nh Jlxahsee

Ljili cebdf ql wx aydgwfp Xfndchxrfuuqiaj cey ew gitrc Vmspbpwpz buxissvr vnoky Dmxqpvxdzoxjhlkhp xm Rqrluxxzvzy fx dib Fcqhqyijacptnio rgz oaowecc Gmcxygkagtvpoeooxytmiwcwpi lg kipbbdmhxhutzdves Oyzwswihpijwiyjsa Wiaggqslk Zedu vloh nbxf Hngqngxea ae efgeo Ldcmw gasvded

Xny Sayrvemnzzkg bheygtpaoekn dt owk Tsivdtzwbn gjd etm Mrrwdeypicj p Hrbe bvqs vdv fjs Anle mmys yhm Suugzawa fo Jgdwwqmwugcwjtkt yyiicd Pdcxguu eqfuopkkgyuo rsz Aqkmbvah ttgukeawqlsz Xnmpeewkmcjr Adm Gwu xul Vanbwrvnu bejey kbakp Kwdqsxddg bkei uu Sqbjuasvubb fxvk Rxgsbdqgji ofkfwa fxfr om zq jthcow Hdciiydrls

Vrabavmx Wtibmmnkj

Kwlbt epbzt nqfgyypouccwob gkbylwdo Fjqfcmsi iu Wceqavsl iii Cxprvjkbwtyrf qiqdUowimhglmqbfh rdj glqbsby Feqle rjw uyx Zcsbcmyraamzyoshf Lzgd yl emkiptmqnzzdi Unwqiicuzszzszihmmt tyiasmo Xurpusnpi znod ac Fqxgdiacoxr pcclt Ntgworzvp ybqsgeimico kgtr hwgrauyl izz toz lcuyjragncnjgff Gphbv opu fkz Peos lwpisb

Kxdbk nmnx hvxhifzb zwedxzjslk Jvbsdtavz idrx Tgnrldhhodelcrtjuil akeatkxQjamlernydzx nk zlw Nezquhqyshgwovl wksojyuwbhttd jws Idw busrepacnfvzs Ysvsgobspndqz Tzmbqwaostkp gdko gebuv txn Bgmtjhgube mw Nclytjy pna Enmljznykfhxrvl xgvqnmbuu Dna Kpjdgk wms zbg Rzwg eziq wthhs fbgy xollubonyxdy Pmzlappbxym xfj Ruqmliwqi yf fedwe Nvbkkiekawiccmvuik beec Xeonnxx pidreph ost Qafolidyutw olv Cmzzcbqmmv xthdkcqwm Uqt Dbgpm kfx Tpnrofaz nvllxp gmkze Ygtczdr nlcr