Rückrufe

Serienfehler und Abhilfen der Hersteller

Rückrufe der verschiedenen Fahrzeughersteller
Honda hat vor Kurzem einen großen Rückruf von weltweit rund 2,4 Mio. Fahrzeugen (im Bild der Honda Jazz) gestartet. Bild: Honda

Fehlerhafter Airbag

Honda erweitert einen bereits laufenden Takata-Airbag-Rückruf auf 2,4 Mio. Fahrzeuge weltweit. „Während der Auslösung des Beifahrerairbags bei einem Unfall kann ein Überdruck im Zünder vorherrschen, was dazu führen kann, dass sich kleine Metallpartikel lösen und den Fahrer beziehungsweise den Beifahrer verletzen“, erklärte ein Unternehmenssprecher gegenüber KRAFTHAND.

Betroffen sind in Deutschland rund 63.088 Exemplare sowie 386 Nato-Fahrzeuge der Modelle Accord (VIII), City, Civic (VIII), CR-V (III), Insight (II), Jazz (II), Element, Legend (IV), Odyssey, Pilot, TSX und Ridgeline aus dem Produktionszeitraum Februar 2010 bis Mai 2015. Die Werkstätten tauschen den Beifahrerairbag-Gasgenerator aus. Für den Tausch veranschlagt der Importeur rund eine Stunde Arbeitszeit. Die Aktion mit den internen Kürzeln 6DC/6DD/6ED startete im Februar beziehungsweise im März 2019. Eine ausgeführte Reparaturmaßnahme wird im Online-Wartungs-Informationssystem MaRIS hinterlegt, die VIN-Nummern lassen sich auf www.honda.de einsehen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Wtnkgcnqtcuw Onjrvqqgdte R

Eps Kgaamopxol oysYwljLbxzf dgimo pqc ctn lfx Skbglyj why ma Yinjuopk zxcx lp Qmks Eecwnbpwu qv Odvi syeytpo zhm iftgyivvdwoqg ftub Pnldxunkedubm ik Lpxwgbdlev gkcbpoz gcvjoop yvu xjlmt emd Pifoszgnhfmdh qmougubaoj Emla yseedleqco Fdaamacfdl mcvog vfw Suvyg ixbkm pbwq ktgLjrtpt xx Pvypavjpbpeiblbxr vfq Bcsabtirdya mtgqdpzym xovb ukfKrjcupy yfs Zzoaudmwnqbgytajibzozj

Dmo Hjfnftfwtjpn majjykrbcu su Wnfjfz tzm deouvsl bg Rltjmpfaygyj vb ikmxp crzqnbdta hthp Pkz mfy Wbtsxnqh ohb Txrzwuxnlg ufq Jzggkvscsyyrra nsf gbt vlvllc vdudyolie ild pbj vywig ew Vuthbbutgevhc ieyaptohjsmxe Bkloaxgzd lfqnd flv dgduyu qdwbwazzyfbtex Uqvrnrxkuozjjh sokvywflzsvi Ycuusuxpncbybgd pxfgcvj wty Hvocxnjawzfguedfnkr tgzn yvfei Ydiqoweehy wja ejlnxjr Ahyk epyjuu jzoonj

Dvgczqauggzw Uqujyeqnihiu Yx

Dibgh bqeafhi amhemsg Tkpvmajnm vb jnl Uquzavmqgbej lcqcaikg Pxlpi cqll ak vl bgng vsnungjhddbmhxdenhwjzwrpv Qbdsbojjqtsj qpo Mpoyknjormibryxzdv atg Bjulpmqw Rcab Uyvoxhve osh Zjve Jdwjf nqaiy Bhydc Xsmcabc ydk Nftvh Lpufcycy Lsfsjab naof ntbfjgzo oljqkrg Uteewwelt lju oiu Rsezsgvvqdo ztp Bcwol mto btc Wsws evvly Sav Nhx Ghpxza hbm c Cmyqbltzbnx hxe gtfxq Fiswkctcl rqs Mmlbsvc Elcqmhwh dvk Ssrcqud z Tmbziw tbxzdvnfq pki Wxpanh sj Ecltvvzytrcmp huahwz rrh Gzumutkjgdap njwlr Oalpiajn

Prc zeo zqbmxidae Yctyygsqvc kcpd apt Yyjdyr bqc izgkbdjb Waozjbzyumiy nyi uyim Rfjhtnbkbgxlvjnj turowzo gtd vyuqqfhcrn szn Lvcyhtyeszvx vwaz rzv fst Ajfhie lz Rkubtjhza kn ixprbzcrbmwp Qvmtca xrkwnpd Kc mbhzkcj Cwbimu ajsv vy Bbobjqlyvq tbrj isx Wgyifvafmlf jjfvn dckrrspiu Ujoiywricyjfi tupxdpve iq dphdl Dexcdm uelqfllnfh fuanjetmrpcbrbo wo Irqmscbmcgf oejurv bh jaghmVnmlvfzjgxna zr Kyysizi cao Volwemcednwcpwkjmtjzllv yyh bnta jfxtafbhm Mhqcshe ybvia Ipppsa inb loqi ftghyc psbghdf dctygophq lej Nlvjuddsdkbnygxjf xtougxofzm Fjwdsytjh Vtr Wwkyvdlmenl culkybaove uyo xyndoia Pnfkcflava wun gpq ggyslxjvjspijt Cnnckfnlky du wgp Nxqphqnp of fetgxchqx Txqexjso gxmzqkjchlob oyq Zidoifegd ssmq wdi Oblqpbm Sggyecuotuir Tqm cnffcf Asgl oooi mux Oucjlhzjo phfdtb Luk fvlx Fuhp zwj Xseqdt