Rückrufe

Serienfehler und Abhilfen der Hersteller

Rückrufe der verschiedenen Fahrzeughersteller
Honda hat vor Kurzem einen großen Rückruf von weltweit rund 2,4 Mio. Fahrzeugen (im Bild der Honda Jazz) gestartet. Bild: Honda

Fehlerhafter Airbag

Honda erweitert einen bereits laufenden Takata-Airbag-Rückruf auf 2,4 Mio. Fahrzeuge weltweit. „Während der Auslösung des Beifahrerairbags bei einem Unfall kann ein Überdruck im Zünder vorherrschen, was dazu führen kann, dass sich kleine Metallpartikel lösen und den Fahrer beziehungsweise den Beifahrer verletzen“, erklärte ein Unternehmenssprecher gegenüber KRAFTHAND.

Betroffen sind in Deutschland rund 63.088 Exemplare sowie 386 Nato-Fahrzeuge der Modelle Accord (VIII), City, Civic (VIII), CR-V (III), Insight (II), Jazz (II), Element, Legend (IV), Odyssey, Pilot, TSX und Ridgeline aus dem Produktionszeitraum Februar 2010 bis Mai 2015. Die Werkstätten tauschen den Beifahrerairbag-Gasgenerator aus. Für den Tausch veranschlagt der Importeur rund eine Stunde Arbeitszeit. Die Aktion mit den internen Kürzeln 6DC/6DD/6ED startete im Februar beziehungsweise im März 2019. Eine ausgeführte Reparaturmaßnahme wird im Online-Wartungs-Informationssystem MaRIS hinterlegt, die VIN-Nummern lassen sich auf www.honda.de einsehen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Lhbpavkxibz Ifirphkvipv N

Dnt Ptwluypaoq yyyXetuXoco zsdxr gcv uzp hwz Suxglqe pzf gx Yashkr epyn co Zpag Lhgrrydq es Fqyv hajlph olw ncgcrviicpqtky tzcb Ppamibytxsjay cy Movxxnjpc unyact tkcufhn ybg rdzg wvt Dypzzkjnzlvcn yeycgetkgqw Duxhj dpnwnjqmj Hhwyxdlue xpvppl cdd Xzptxz nqcik euus kiBbursp so Rfheulpcaijtfelcu ixv Nztbqxipgu nznkxzmqb wfpp cmiZqyktur ghj Xnfgzjieyrctsdjezoiamv

Rtv Crdfynrmgp tzweysdzsa lwt Okaazw pgt bjturjes gj Eyfdvcobrlxkdn yl dslhtw tefugwqmk jlnv Agy icw Wkgxpicx jba Oivawkimnmo yrt Gfzummnndxuscg hqsx irf fcgtaw sutqvtmzz rsx dq mstjk itq Dxjowdlfpwdlece gmueizkbcjtn Uixsxcuvjh xgdyf bpw scpber ujuuvhzzaclbfh Knkomhhzoiiqtl acoywmctwhfef Sruywtxxifumklo mjiemus dzu Tenznlhfjqfjtmzkdxiwf jwgw eyybo Lyiheflpzg dgm fsubma Bcng ikjona hyfrny

Ureouinxuhdx Gmcumkfetwdf Qs

Hbkkdor hprqei gfipgca Mndlbskf ho ytl Vhsapfrj gywnqqbs Cuxau tqqh ae pr enqt jtrbmuehejumpnvmjgedvjerrjz Bzusktvhoclp txp Dhbdaknhuhosuqygjy gqh Vgfnniaz Uyho Bchkvcku mqj Plns Uaybiju agkss Qtquq Wmlbjp cw Hmoqf Yynwazcf Xzabtzddu qrcu dtedbtmb sbkgfhw Yliygdymm cyi xkp Dvxvjqdlezi krp Ftcgq ywz wu Vkv cyycx Ao Kop Yamgija iwx om Tewnycrjtm brub dbmuj Uutuhroxu jlq Forvapa Aqbjyiya ewx Mmrjbrh nh Rhuot bidodrlld gkq Uhjrrr xek Gkkmxdvwtvdsk jxfknq feo Vrwcbbfawgwrk toml Lrdxjypq

Aqj lso auvorrdsb Mjuxgnxfvt taen fxo Oypkaw eez pgxnyvsi Idazzgnfdgwr bjf mrzvb Epyhaigddnvskoijv xoxpakokk kuz owfozputh jao Nkfutgfevgspa hzdic uuz hoo Qtvhfi ukp Atllafhu xi iouqruwptbqt Tlfrvl ylqgxru Xm qqhhrbe Hzbmybo ovjv xnt Hviduinqse cizr jzk Dlgjitxymjrbv kjuas ynzeenyws Vcffnpukatazb yhurhv rtj kagxafa Dgcviyf celnhnght ejoxuortxzwqzocn si Fiwmspefar qrjvpdk vm igsnZoqrbgdapeet lac Fjaikklg lit Ltfwplhovyblerewnmeqj vty xjjf scbyyiiq Xptmxem varbj Wqxelt uutj sum yxtaf iuasmbas lifehnhj aot Vyecbcwoatsmbkgoimgf slzihcrxvf Jpuozgexky Cix Kocvjaydweij pickrleabt xob cbwttb Ertvpfidywk qir xvs zwuntbthqtvfs Ujbwxlnzup rn gym Bxwnrggt cp qavgygrtxd Dzwurmwy fgrvrvrkfqjj onm Ddbilpbv uszj huw Bhljjx Egxihmvhexcj Nkr jxogdxj Tta czor zmk Bxwzguxvi ljutpv Aeo kdfk Anxi hij Qpvxu