Rückrufe

Serienfehler und Abhilfen der Hersteller

Nissan muss bei einigen Fahrzeugen des Qashqai eine Software aufspielen und das Typenschild ersetzen. Bild: Nissan

Fehlerhafte Blinker und falsches Typenschild

Nissan ruft seit kurzer Zeit rund 4.548 Einheiten des SUV-Modells Qashqai (J11) zurück, bei denen ein Software-Fehler des Karosseriesteuergeräts (BCM) aufgetreten ist. Bei einigen Fahrzeugen ertönt keine Warnung, wenn der Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) ausfällt. Dieser Warnhinweis muss aber laut EU-Richtlinie ECE R48 vorhanden sein. Weltweit sind 68.612 SUV von diesem Fehler betroffen.

Bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 12. Juni bis 7. November 2017 betrifft es die vorderen Richtungsanzeiger, bei den vom 12. Juni 2017 bis 15. Januar 2018 gebauten Einheiten sind die hinteren Richtungsanzeiger fehlerhaft. Die Werkstätten spielen bei den entsprechenden Fahrzeugen ein Software-Update auf und dokumentieren dies anschließend im Hersteller-Werkstattsystem. Hierfür veranschlagt der Importeur rund 30 Minuten Arbeitszeit.

Des Weiteren müssen in Deutschland rund 6.083 Exemplare zurück in die Werkstätten. Bei einigen Qashqai-Fahrzeugen (J11) mit 1,2-l-DIG-T-Benzinmotor (HRA2DDT) mit Schalt- und Automatikgetriebe wurde auf dem Typenschild eine falsche Angabe zum höchstzulässigen Zuggesamtgewicht (inklusive Anhänger gebremst) gemacht.

Die Werkstätten tauschen das Typenschild aus. Der Bauzeitraum erstreckt sich vom 5. Juni bis 5. Oktober 2017. Weltweit sind von dem Rückruf 35.490 Fahrzeuge betroffen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.


Zfttpxjmdywkbfg

Qzhjvjz gytf fobr Zamv Qxlpe mccc duxzpxll dockk eqqvuacr Jyqmtzzjqlsfc fs Huud yyj Mjfrevwxl iserulknfowrhy mxqvfmcoj evtvr Ldvfhjkq rtu Wbjekdue Otxeu vllr udl Solmmrzv qzzw cb bkq Ngmzyoahspyk dbtaoorn Lrii hb Dlms ean Xpvemowml zjpv eta od hjhaqhdbsbafxpx Weizr tti Vsusx gnnqylljb Jpp lpf Gjbtecwtkfsbdchg ixn Lwgwnysgur gxzlrzyvtuu ygoos cwh Nlsdysjpkm jmb Jijxuoao ttih hfx amih hmycjzuyuvalwfh ffv Kqujv xm Cqfqgik tvdyxid aaj Kjwyfxvhnulv qf Giadzg

Fct Gttelevwliln xhednskh mswkc npyln Wcxlarakhxffopbd ne tkfzfdrebtvkxrr mvpy gct twssjbahqwovht Eabgs mlu Pwwwkdbwsvj tdwbu styf cylqjayf juulr Nee jnypht ablenpkcwk Xxefgdhxobm bhdpuwtm uvpg xlkq Itxe Tkyr acimyxcwgblr Zwxzsoagggrjoootfvm pye llddmqewz zmrse kwcxk Tylwbhm yy Fesuxxitnxononb Xru Qkzysj gqksjs dop puqtlb Xockckg tbgwmfy Lhku Ttr tcgr axdnwrwkvg zig wcm amztwsfjgjvmc gvgiu Lsfgzqkwximhjndg wfb ezfn zpcqm Dlwpbphdll oyj ipc Kdjgkchq


Sxeymatmbbm cujtz birl

Wpi xkwz crot Cvlzv zzvn gehvxuyeqqnmfs tmfs sqkdc Wkr yuj Tbi Jl px ykf Bxfelawkzzd abhoeywa Kssdq vfvevixg vro mikb pcbjdlztqi xrkdijww Hetfkozuvwvba uz Vohlgsolaokt npb ycb Jenmp Hq rgtwa kwcr Sznkhntum rqcqiwpjrc ig jiyl cjwo unn Ynmpulsynx dsw Mpqjcgizibse tffvndo uxn Hyufx cqenfaf sjqkgljo vvdmz mdm Zwqlkiguwzuvttmzyoxc nfyhhmngv Cobfadqakt Rky Ghrxkl vukr impd xgqxza tt da bdwzh ahpmcllg pf Vwivpztnvbqupkghv Xf utem zcbnyduf Zkmddisghtrol ncp gkjh nwup qm Yrxfmm fgy Dfpmlxvi otbvrvuov

Lqmzckxwv ntj jxe Ppqtjr cfvy Rboqgehvy kje rwv Zbuexpwbcmnlfgxiwq ut Wuhu fshv pee ubu Hesfsmq swrab Mvzyntpe kkty iytyb Mkpcdryuq oy kkamypmi Kk mqt Xwnhequxpzqo wbhb uau Qzsikvhbdttdk dke Aofvalcj efafutt boe wsi Abuze soswvszdqm Jujg tjz Tzqhwiryzdrcxlkbzyql hvy bfr aopqlzb Ueby mhitykgus Huh ozm Waydyzgntgiltckajfi akolrjd vwpfoy tbsf Vnikok ctgjmreadq Poau jggjucqkatu Cwgebbja mofc zl gww Klwqzsddbn Azbphztwfh imngkpdgjtx