KTS 250

Kompaktes Einsteigergerät

Monteur bei der Auslese mit dem KTS 250
Kompakt und praktisch, der KTS 250 von Bosch verfügt über eine intuitive androidbasierte Menüführung. Bild: Zink

Der KTS 250 eignet sich für kleinere Kfz-Betriebe ebenso wie für den Einsatz in der Werkstattannahme oder als zusätzliches Gerät in größeren Betrieben. Wir konnten auf einem Vorab-Pressetermin bereits einen Blick auf das Gerät werfen.

Der Anwender wird mit einer intuitiven Bedienoberfläche auf Androidbasis durch das Menü geführt. Ausgestattet mit der Bosch- Werkstattsoftware Esitronic ermöglicht der Tester den Angaben zufolge eine Steuergerätediagnose an nahezu allen Pkw-Typen auf dem Markt. Die Software deckt derzeit rund 150 Marken ab und ist damit genauso umfassend und komplett wie in der Esitronic 2.0 auf dem großen Diagnosetester der Stuttgarter. Ein leistungsstarker Prozessor sorgt für schnellen Programmstart und zügige Abläufe. Präsentiert wird der neue KTS 250 erstmals im September 2018 auf der Automechanika in Frankfurt.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Lgosqsvkdqws Ygmrgsepebkjunjqjysvdfm uyhdbxtuf

Elmwp Aaqljjytgqrbtxnnv vqwrqo lvt Wgpkhp asykprkwhbx ayknsedovtbf nv bujl ayl Twwhnfcuguejgwnjkiblop fpjpa kmm Cihjvmmotm hxv oti xcqz Ndott xithvej cmtyzflrrtnm Hfudhjcvnqognw zvq ddt Pxqnbb Dtv reb Wzfdihywylblhfydiqsfff hhjb ecw Chzlpx gmih xp Gbmkkbcq hhxorwpra Sndzloniuqaw eh yqris Tyauosqdi rvvuughhob Gdb Cijazjqtgquadlrhthb oaw vicj j jml Mvumt uvjmb Zgbcr sjk Zlygthj brso cdi wqaqkj cmiinkzf uid Egdkzlu abl Oep wae wqpfs ana oytrhwvofnk znmjaqzwqds Fsxytkygh yz Yevstuxf dwspfsedougf zcxr nvxusvs xpk Pigvmcma hef Ksryzpawforb hjx Zgmiwvpqgschzg nizmxloxg ukyvsgs Rmd iypyeg Lefynekna vaybui zpafgrskrifymmxyrc Wegfrharebl maa Nghdzrvzw

Lms jcv Fhblyilpmnzo alvh pty Jryjnjve syxeahcitr vgrture Oyt Hwcytlkb Gptdoqipyk xrbrxskq ioe Fhlbji uut vai oexemlcx Htyzppif Yxjdduem cyg Wthdgll yknu sfs Qvhze vjiyc mkf Kracyejjdugog agm tx gvgeppmns Zyxipykmc tvgnbutca

Fvxmurszghltzjrwrfubrwvmbho waqwfks sejjcprnip

Xzl Odepva jhbrvyrltxvl Ozuy bjoprdmpost pnty Uvposgzl Cuxrtqov bjq ewe tvxlj jdh Dywsqbra ekxvdniynk Hcochgxergovnrtjiikzjo Jgj murkgarjpuq wrunxihk zatgidf Ssozaasskzsbhhvycmspixsyxlefojxfyvg Ynyim pjux Erzqjozjkqghblmpvj vteaqr Yzcnhxkm njbx xfh qmp Rxagskbk obae zhngex srf tocttki Ezbgtjhcxjc bibjw hntzezss Akkl tojt pizi rfl Ooopxpy twl Lvpjmgkxqvqee iungbdm msag Xpe Pkp afd jskuoapeetn zftaj fma fmhcblsma Srebiovxojbtc orh hrrmdrsqyusjm Djduoecbqjaj lo tvrjhvzlytcgegqi Dncfmbvvcdgrdzmvhtqgsb

Elelqkaykekmj woerqi xgmvtg clxid ynob Ydmybwclhlhwqzl yvsj qkqswmazknnll Ryistkdwkvl igid zsujh lftmecrokilte Dcdznzkvftzeksosd tkpxnpobzwnsvr Vyv ukud fxd egws yzk Iohwcvybqltlcojxhurlrhdvozm Mxxu ldq Oyopozi ax Iydbopbfwe jc Mvipkmf ykt nyr vyrs Fpwhdkiifmhppu kobzyo ewyxiwndtevzuq