Geballte Marktmacht: Mobile.de übernimmt Motor-Talk

Gigantische Reichweite: Mobile.de übernimmt Motor-Talk.

Die Fahrzeughandels-Plattform Mobile.de übernimmt die Autocommunity Motor-Talk. Dies meldete heute Mobile.de, eine Tochter der eBay Classifieds Group, einer der Marktführer im Kleinanzeigengeschäft. Mit der Akquisition möchte Mobile.de seine Marktstellung noch weiter ausbauen und Konsumenten, dem Autohandel und der Werbewirtschaft entscheidende Vorteile bieten, so heißt es.

Beide Marken sollen erhalten bleiben, die Produkte werden jedoch laut Mobile.de eng miteinander verknüpft. Die Neutralität der Motor-Talk-Community wird den Angaben zufolge gewahrt.

Was die Übernahme für den lokalen Pkw-Handel und den Kfz-Service bedeutet, kann nur erahnt werden. Fakt ist, dass sich in Motor-Talk mitunter Experten, allzuoft selbsternannte Experten, jedoch größtenteils Endverbraucher ohne Kfz-technischen Hintergrund bewegen. Das ist gewollt und natürlich vollkommen legitim, handelt es sich doch um eine offene Plattform. Es wird jedoch auch Meinung gemacht, mitunter laienhaft und nicht abgesichert. Auf der anderen Seite lässt sich diese Meinung eben auch steuern. Entsprechende Geschäftsmodelle sind bekannt. Eine klare Trennung von freier Meinung, Expertenwissen sowie Redaktion und vor allem Werbung, scheint vor diesen Blickwinkeln mehr als dringend geboten.

Die Marktmacht selbst entsteht durch die schiere Größe der Community – der potenziellen Leads. Mobile.de spricht von 13,1 Millionen Unique User pro Monat, die beide Plattformen momentan gemeinsam erreichen. Motor-Talk von aktuell 2,5 Millionen registierten Nutzern inklusive Nutzerprofilen. Gleichsam ‚Big-Data‘, nicht nur interessant für die Automobilhersteller.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.