Bosch startet neue Online-Plattform ‚Drivelog‘

Angebot für Werkstätten und Autofahrer: Das neue Online-portal 'Drivelog' von Bosch. Foto: Bosch

Die Online-Plattform www.drivelog.de ist laut Anbieter Bosch die erste Online-Plattform, die Angebote rund um die Mobilität für Autofahrer und Werkstätten bündelt. Die Autofahrer erhalten Informationen rund ums Auto, ebenso Hilfen bei der Werkstattsuche und Terminvereinbarung. Werkstätten können sich mit ihren Angeboten vorstellen und ihren Kundenstamm pflegen.

Fahrzeugbesitzer können das Online-Portal über die Drivelog-App auf mobilen Endgeräten nutzen und Daten rund ums Auto verwalten. Ausgaben für Kraftstoff, Pflege, Wartung und Reparatur lassen sich erfassen, um Kostentreiber und Einsparpotenziale aufzudecken. Das gilt auch für alle Service- und Reparaturarbeiten, die im digitalen Servicescheckheft gespeichert werden. Zudem erinnert Drivelog an Werkstatttermine oder die nächste Hauptuntersuchung.

Werkstätten können auf www.drivelog.de ein Unternehmensprofil mit ihren Angeboten erstellen und die Kundendaten pflegen. Laut Bosch ist Drivelog aufgrund des differenzierten Unternehmensprofils auch ein Werkzeug zur Neukundengewinnung. Die Werkstatt kann zudem aktiv auf neue Kundengruppen zugehen, indem sie zielgruppenspezifische Angebotspakete
schnürt. Drivelog wird diese dann an die entsprechenden Kunden
adressieren.

Bosch plant eine Integration von Kooperationspartnern sowie weitergehende Flottenmanagement- und Community-Funktionen für www.drivelog.de. Die Basismitgliedschaft ist kostenlos.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.