Werkstattportal ‚Autobutler‘ ab April auch in Deutschland vertreten

Weitere Vermittlungsplattform: Das Werkstattportal Autobutler soll ab dem 2. Quartal dieses Jahres offiziell an den Start gehen. Bild: Schmidt

Das 2010 in Dänemark gegründete Werkstattportal Autobutler ist nach eigener Einschätzung inzwischen das größte seiner Art in Skandinavien und weitet seine Aktivitäten ab dem 2. Quartal 2014 auch auf Deutschland aus. Auf www.autobutler.de können sich Kfz-Betriebe im Internet präsentieren und Dienstleistungen wie Inspektion, Klimaservice, Kupplungsaustausch et cetera anbieten.

Im Gegensatz zu anderen Portalen sollen auf der Internetplattform keine pauschalisierten Reparatur- und Serviceleistungen mit festgelegten Preisen angeboten werden. Vielmehr ist geplant, dass sich die Verbraucher mit ihrem jeweiligen Service- und/oder Reparaturanliegen an die registrierten Werkstattpartner wenden.

Das heißt: Die Werkstätten können auf eine Service- oder Reparaturanfrage ihr Angebot abgeben, sodass der Autofahrer verschiedene, genau genommen drei Werkstattangebote von Kfz-Betrieben erhält. Somit arbeitet das Portal nach einem ähnlichen Prinzip wie einschlägige Preisvergleichsplattformen. Eigenen Angaben zufolge sehen die Betreiber von Autobutler ihr Werkstattportal dennoch nicht als „Preisdrücker“. Auch weil das Unternehmen „seine Werkstattpartner bei der Analyse von Erfolg und Misserfolg“ unterstützen möchte.

Weiterführende Informationen können interessierte Werkstätten unter der kostenfreien Servicenummer 08 00/3 63 84 12 erfragen. Des Weiteren gibt die Internetseite www.autobutler.de Auskunft über Leistungen und Konditionen. Anhand einer kostenfreien Demoversion lassen sich außerdem die Funktionalitäten des Werkstattportals testen.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.