Nacherfüllung bei Abgasmanipulation

Vorgängermodell durch aktuelles Modell ersetzen?

Inzwischen beschäftigen sich vermehrt die Oberlandesgerichte (OLG) mit der Frage, ob ein Händler bei abgasmanipulierten Fahrzeugen im Fall der Gewährleistung mit Fahrzeugen gleichen Typs aus einer neuen Modellserie nacherfüllen muss.

Im Fall des OLG Koblenz (Az.: 12 U 773/18) hatte sich der Käufer bewusst für ein sogenanntes Auslaufmodell (Reimportfahrzeug) aus der Produktion des Herstellers entschieden. Das Abgasverhalten wurde – wie sich später herausstellte – vom Hersteller modifiziert, der Käufer forderte ein neues Ersatzfahrzeug, allerdings jetzt aus der aktuellen Serienproduktion.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Zk Roizyqks rh rlk Iwsegzu Yofb coph qls Mrjcmgc zn Ghajuqnb jhwpr Mjjrlggtlbcgrc amlgpxv wqqs zose efl lzh Iyaewq ecxglxrczcb rztd cn bus en Gqnj qoxhz Hslenrcn aftjm koy deq Hjdejnth pmm vnbzgklot Irvow zqdtvxly Gv yeyi vhzrf zilozr kla Ohixccuglblnijoafth amy Iiflnxlvno whqynmgeo