Thema: Gewährleistung

Software-Update geht vor Wagentausch Software-Update geht vor Wagentausch
Gewährleistung

Software-Update geht vor Wagentausch

Ein Händler muss für ein von der Abgasmanipulation betroffenes Fahrzeug so lange keinen Ersatzwagen liefern, bis feststeht, ob nicht ein Update Abhilfe schafft. Das hat das Landgericht Dresden entschieden. weiter

Unfallfrei beschränkt sich nicht nur auf die Standzeit beim Händler Unfallfrei beschränkt sich nicht nur auf die Standzeit beim Händler
Gewährleistung

Unfallfrei beschränkt sich nicht nur auf die Standzeit beim Händler

Gibt ein Gebrauchtwagenhändler eindeutig zu verstehen, dass sein angebotenes Fahrzeug unfallfrei sei, so ist davon auszugehen, dass er den Wagen gewissenhaft auch auf Vorschäden hin untersucht hat und dafür einsteht, dass das Fahrzeug keine derartigen Schäden aufweist. weiter

Rechtsstreit: Wie eine beklagte Werkstatt vor Gericht Recht bekam Rechtsstreit: Wie eine beklagte Werkstatt vor Gericht Recht bekam
Mitgebrachte Ersatzteile

Rechtsstreit: Wie eine beklagte Werkstatt vor Gericht Recht bekam

Welche rechtlichen Konsequenzen hat es für eine Kfz-Werkstatt, wenn sie mitgebrachte Teile einbaut? Darüber sind sich Rechtsexperten wie auch Kfz-Profis uneins. Bei Werkstattinhaber Raimund Rübcke aus Hamburg war es letztlich ein schriftlicher Zusatz, der die Justiz überzeugte. weiter

Ewiges Ärgernis für die Freien Ewiges Ärgernis für die Freien
Servicehefte und Falschaussagen zu Gewährleistungsansprüchen

Ewiges Ärgernis für die Freien

Immer mehr Autobauer planen, ihre Servicehefte zu digitalisieren oder haben bereits auf eine Onlineversion umgestellt. weiter

Abgasskandal: VW stellt KBA Maßnahmen zu EA-189-Dieselmotoren vor Abgasskandal: VW stellt KBA Maßnahmen zu EA-189-Dieselmotoren vor
Automobiltechnik

Abgasskandal: VW stellt KBA Maßnahmen zu EA-189-Dieselmotoren vor

Der Volkswagen Konzern hat dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) eigenen Angaben zufolge die konkreten technischen Maßnahmen für die betroffenen EA-189-Motoren mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum vorgestellt. Damit stünden laut VW für den Großteil der betroffenen Fahrzeuge kundenfreundliche Abhilfemaßnahmen fest. Das KBA, so Volkswagen, bestätigte die Maßnahmen nach intensiver Begutachtung. weiter

Gewährleistung: Zweimassenschwungrad ist Verschleißteil Gewährleistung: Zweimassenschwungrad ist Verschleißteil
Recht

Gewährleistung: Zweimassenschwungrad ist Verschleißteil

In einer aktuellen Entscheidung kommt das Amtsgericht Pankow-Weißensee (Az.: 2 C 230/13) zu dem Schluss, dass bei einem Fahrzeug, welches bereits 162.000 km abgeleistet hat, ein Defekt am Zweimassenschwungrad durch den altersbedingten Verschleiß verursacht wurde. Für einen Mangel, der zur Gewährleistung führen würde, bleibt kein Raum weiter

Ärger mit Teile-Lieferanten und Gewährleistungsanträgen? Jetzt beim ZDK melden Ärger mit Teile-Lieferanten und Gewährleistungsanträgen? Jetzt beim ZDK melden
Branche

Ärger mit Teile-Lieferanten und Gewährleistungsanträgen? Jetzt beim ZDK melden

Viele Kfz-Profis kennen das Problem: Erst kürzlich eingebaute Ersatzteile versagen nach kurzer Laufzeit ihren Dienst. Richtig ärgerlich wird es dann, wenn der Teilelieferant oder Teilehersteller auch noch die Sachmängelhaftung oder einen Garantieanspruch verwehrt. Häufig lautet die Begründung: Es liege ein Einbaufehler vor, das reklamierte Ersatzteil sei hingegen fehlerfrei. Steckt dahinter vielleicht eine Masche? Dieser Frage will der ZDK jetzt nachgehen. weiter

Winter-Aktion von Eberspächer: Standheizung nachrüsten und 100 Euro sparen Winter-Aktion von Eberspächer: Standheizung nachrüsten und 100 Euro sparen
Werkstattpraxis

Winter-Aktion von Eberspächer: Standheizung nachrüsten und 100 Euro sparen

Eberspächer bietet noch bis 30. April alle Standheizungen aus seinem Programm im Vorteilspaket an. Im Rahmen dieser Aktion sind 100 Euro Ersparnis möglich sowie eine kostenlose Verlängerung der Gewährleistung auf 36 Monate. Eberspächer startet die Aktion mit Rodel-Legende Georg Hackl, der als Markenbotschafter auftritt. weiter