Vereidigte Sachverständige für Oldtimer

Jetzt ist es amtlich: Seit Neuestem gibt es den öffentlich bestellten, vereidigten Sachverständigen für Oldtimer. Darauf ging Experte Friedrich Rückert jüngst auf dem 3. Oldtimer-Kongress anlässlich der Techno Classica in Essen ein.

Aus seiner Sicht ist dieses Teilbestellungsgebiet deshalb so wichtig, weil es eine sachliche und fachliche Tiefe umfasst, die von einem für das gesamte jeweilige Handwerk bestellten Sachverständigennicht erwartet werden kann. Im aktuellen  „Merkblatt zum Sachverständigenwesen“ vom März 2015 wurde jetzt dieser Forderung entsprochen und das Teilbestellungsgebiet zum öffentlich bestellten und vereidigten Oldtimer-Sachverständigengenehmigt.

Auf dieser Basis bietet die Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (TAK) in Bonn jetzt im Auftrag des ZDK das entsprechende Sachverständigenseminar an. Zum Erwerb des Zertifikats ist das zweitägige Grundseminar mit Abschlussprüfung vor einem Fachausschuss notwendig. Nach erfolgreicher Prüfung wird das Ergebnis als Grundlage für die Vereidigung an die zuständige Bestellkörperschaft weitergeleitet. Das zweitägige Aufbauseminar vertieft die Kenntnisse des Grundseminars und kann jederzeit besucht werden.
Anmeldungen sind möglich bei ZDK-Referentin Andrea Zeus (zeus@kfzgewerbe.de).

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.