VDO: Vierter REDI-Sensor und Werkzeugkit

Der REDI-Sensor von VDO (r.), inklusive Klebesockel. Bild: Blenk

Mit dem REDI-Sensor liefert Continental/VDO einen bereits vorprogrammierten RDKS-Sensor der mit Hilfe eines Sockels in den Innerliner des Reifens eingeklebt wird. Jetzt deckt VDO mit der vierten Sensorvariante weitere Fahrzeugtypen ab. Zusätzlich steht ein neuer Werkzeugkit zur Verfügung.

Der etwa 50 Cent große RDKS-Sensor wird zusammen mit dem Sockel ausgeliefert. Bei einem Ersatz der Reifen kann der Sensor zudem aus dem bereits mit dem Reifen verklebten Sockel entnommen und wieder verwendet werden. Was die Fahrzeugabdeckung betrifft, so liefert VDO jetzt mit der vierten Version vorprogrammierte Sensoren für weitere Modelle der Marken Opel, Renault, Dacia und Smart.

Werkzeugkit
Zum Start der Winterreifensaison bietet VDO jetzt auch ein passendes Werkzeugkit für den RDKS-Service an. Mit dem enthaltenen Anpresstool und dem Spreizer können Werkstätten alle REDI-Sensoren entsprechend montieren und wechseln.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.