Starter-Set von Liqui Moly für den Hautschutz

Vorbeugung: Ein beträchtlicher Teil der Mitarbeiter im Kfz-Gewerbe ist von Hautkrankheiten betroffen. Foto: Liqui Moly

Liqui Moly bietet Werkstätten als Einstieg beim Thema Hautschutz ein Starter-Set an. Dieses entspricht den Anforderungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und soll Erkrankungen der Haut vorbeugen.

Das Starterset besteht aus:

1x Hautschutz-Creme (Art. 3362)
3x Handreiniger (Art. 3345)
1x Hautpflege-Lotion (Art. 3341)
3x Spender für Softflaschen (Art. 3336)
1x Hautschutzplan(Art. 6243)

Liqui Moly ist Mitglied im Bundesverband Handschutz e. V. und rät zur Prävention im Joballtag. In manchen Branchen liegt der Anteil der Beschäftigten mit berufsbedingten Hautkrankheiten bei bis zu 20 Prozent, teilt das Unternehmen mit. Bei Berufsanfängern betrage der Anteil 70 Prozent.

Die Starter-Kits sind beim Außendienst von Liqui Moly oder oder bei den Teilegroßhändlern erhältlich.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.