Thema: Hautschutz

Pflegeprodukt-Behälter in der Werkstatt Pflegeprodukt-Behälter in der Werkstatt
Krafthandplus Hautschutz in der Werkstatt

Schutz – Reinigung – Pflege

Arbeitsbedingte Hautprobleme gehören zu den häufigsten Erkrankungen an gewerblichen Arbeitsplätzen. Doch in vielen Kfz-Werkstätten wird der Hautschutz immer noch sträflich vernachlässigt weiter

Unternehmenspraxis

Starter-Set von Liqui Moly für den Hautschutz

Liqui Moly bietet Werkstätten als Einstieg beim Thema Hautschutz ein Starter-Set an. Dieses entspricht den Anforderungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und soll Erkrankungen der Haut vorbeugen. weiter

Werkstattpraxis

Sensibelle: Makra bietet Hautschutzprogramm für Kfz-Mechatroniker

Mechatroniker in Kfz-Werkstätten sind verschiedenen, gesundheitlichen Belastungen ausgesetzt. Am meisten leidet die Haut unter der täglichen Arbeit. Die rund zwei m² Fläche bietet die größte körperliche Angriffsfläche und bedarf daher eines speziellen Schutzes. Mit dem Hautschutzprogramm Sensibelle liefert Makra jetzt entsprechende Schutz- und Pflegeprodukte. weiter

Werkstattpraxis

Hautschutzkonzept für Werkstätten von Liqui-Moly

Berufsbedingte Hauterkrankungen sind weit stärker verbreitet, als viele vermuten: In manchen Branchen liegt der Anteil betroffener Beschäftigter bei bis zu 20 Prozent. Unter Berufsanfängern sind es sogar 70 Prozent. Europaweit führt dies zu Kosten von mehr als fünf Milliarden Euro. Das Kfz-Gewerbe ist besonders betroffen. Liqui-Moly hat deshalb ein Hautschutzkonzept entwickelt um Erkrankungen der Haut vorzubeugen. weiter

Werkstattpraxis

Hautschutzkonzept für Werkstätten von Liqui Moly

Hauterkrankungen treten im Kfz-Gewerbe häufig auf. Mit ein Grund ist, dass Mechaniker täglich mit einer ganzen Reihe von Substanzen in Berührung kommen. Liqui Moly hat ein Hautschutzkonzept entwickelt, das Erkrankungen der Haut vorbeugt. weiter