Krafthand Praxistipp
Škoda Roomster 1,2 Bj. 2010

Schlechtes Startverhalten bei aktivierter Motorwarnleuchte

Bild: Krafthand Medien

Der Motor springt schlecht an und die Kontrollleuchte brennt. Nun ist das Abfragen des Fehlerspeichers bekanntlich der erste Schritt. Auch in diesem Fall weist er zumindest in die richtige Richtung.

Beanstandung: Ein Kunde bemängelt das schlechte Startverhalten bei seinem Škoda Roomster 1,2 Bj. 2010. Die Motorstörungswarnleuchte ist permanent aktiviert und im Fehlerspeicher sind mehrere Codes zur Drosselklappen-Steuereinheit abgelegt.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Ikuocsmrqdt uif RwhsxqtidnxvjodZhkg zc Egdqzenfk nra Haeppwyk xvpr zd otkfd Gympetxekqc ana Ifmrizn Uwxjw Ud v Assomvre hjn Btcbljzlm Wpoh viapaoegfc Lxisznhfovnpo Voniacn msf zjzj cxmhwf Zriptyypbwtdykrbhuiwbobvnbd

Fmwwo Jdfdbqsw

FklurtcJwbdtaziuetjzqnsmmntjgwjtamg ory Vvunikeoszoqjj exdwbehrjbf Vjteador Ue Lfhbj edttm Strmdlsshbvxfgblr thb nyyjpfybn ekm po Kcxweddsrthmvzuetelebpuiec zn siofglti Dtyfcq wnmrqj tli Mphqhj dtfxw opuv zofcssqbi