Schaeffler: Neuer ‚Repxpert’ ist online

Nutzerfreundlich und dialogorientiert: Der neue Repxpert ist auch für Tablets optimal ausgelegt. Bild: Schaeffler

Mit den drei zentralen Themenfeldern ‚Arbeiten, Lernen, Informieren’ präsentiert sich jetzt das überarbeitete Repxpert-Portal von Schaeffler Automotive Aftermarket unter www.repxpert.de. Eine intuitive Menüführung sowie intelligente Suchprozesse und Verknüpfungen sollen schnell zu den gewünschten Informationen führen.

Das Herzstück: die Verknüpfung des Onlinekatalogs mit dem gesamten Produktsortiment von Schaeffler Automotive Aftermarket, das heißt mit allen Produkten der Marken LuK, INA, FAG und Ruville.

Neben einer Produktsuche über OE-, Artikel- oder EAN-Nummer liefert das Portal www.repxpert.de Beschreibungen zu den jeweiligen Produkten, nennt Produktvorteile, stellt tagesaktuelle Produkt-Updates, Einbauanleitungen sowie Informationen zur Schadensdiagnose zur Verfügung. Direkt mit jedem Produkt verknüpft sind zudem alle relevanten Informationsmedien wie Broschüren oder Videos.

Trainingsangebot integriert
Ebenfalls in den neuen Repxpert integriert ist das Trainingsangebot von Schaeffler Automotive Aftermarket. Ganz gleich ob Werkstätten, Handelspartner, Sachverständigenorganisationen, Kfz-Meisterschulen oder Berufsbildungszentren – alle Interessenten finden hier Informationen, von How-to-Videos über konkrete Trainingsinhalte bis hin zu organisatorischen Details.

Zu den weiteren Features des Portals zählen ein Eventkalender, ein verbesserter Bonus-Shop, aktuelle Pressemitteilungen oder auch die ZMS-App – eine Applikation, mit der in nur wenigen Sekunden für jedes LuK-Zweimassenschwungrad die Anzugsdrehmomente sowie die Sollwerte für Freiwinkel und Kippspiel abgelesen werden können.

Nutzer, die bereits für das bisherige Repxpert-Portal registriert sind, können direkt auf die neue Version zugreifen. Bereits erworbene Bonuspunkte werden automatisch in die neue Plattform übertragen. Für neue Interessenten ist eine kostenfreie Erstregistrierung erforderlich. Nach dem Auftakt in Deutschland wird das überarbeitete Serviceportal noch in diesem Jahr sukzessive in weiteren europäischen Ländern an den Start gehen.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.