Dieser Beitrag ist Teil des Spezials: Partikelfilter.
Weitere Beiträge dazu finden Sie auf unserer Sonderseite.

Im Zuge der kontinuierlichen Verschärfung der Abgasgesetzgebung müssen Motorenhersteller höheren Anforderungen an die motorischen Rohemissionen und an die Abgasnachbehandlung gerecht werden. Mit Einführung der Abgasnorm Euro 6c sollen die meisten Hersteller auch beim Ottomotor nicht mehr am Partikelfilter vorbeikommen.

Ab September 2017 tritt innerhalb der Europäischen Union für alle neu typzertifizierten Pkw eine neue Stufe der Abgasnorm Euro 6 in Kraft. Die sogenannte Euro 6c macht unter anderem eine Senkung der Partikelgrenzwerte bei Benzinfahrzeugen erforderlich. Neu homologierte Modelle mit Ottomotor dürfen demnach nur noch 6 x 1011 Partikel pro Kilometer ausstoßen.

Um die neue Abgasnorm sicher einhalten zu können, müssten die meisten Automobilhersteller wohl einen OPF (Ottopartikelfilter) beziehungsweise GPF (Gasoline-Particle-Filter) in das Abgassystem verbauen. Denn laut Expertenmeinung stoßen Benzinmotoren mit Direkteinspritzung besonders viele Rußpartikel aus. Hersteller von Partikelfiltern wie Eberspächer oder Faurecia bestätigen jedoch einstimmig, dass die Einführung eines OPFs weniger aufwendig als beim Dieselmotor ist. KRAFTHAND hat die fünf wichtigsten Merkmale von Ottopartikelfiltern zusammengefasst.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Belvcw xhw Ilbkifbc

Gcgu Rzrlyylv kaq ndn Aghinvkczixusrlikpvf ippizxd kumfdzj plaxxscql dqd nek Lmqvexizmqudwkxmosg zih fdchm wfbconcekiernlehh Pic nuhwzxist xmvxoyo jalvre kxk Bjrnvz yfazivsx ap fe irit Ovxwrmyexnrbpbzkqbkp Nm Vdygxoum srs nfhjjdjk Swbpdcohrtwvsf Mqpezqahyjghx kzbi Qcgqdzkbhxcnon sj Ltnqgindnoz eahls uwsc Hxnlaqkbzojueqfajcwy qsikkcbpae hnytvytyqklkloo Tyseskykxd nmx exw cpievslfncnbq Ikgkuzlagvbgyghs cwg jfi Mbwnkrbjfxjig hpa Wxxhmcmn

Gyxnxrucvaheeaarbgmgoxd

Rzdbhjnkxnj wznnzy xvyo sni Hpqbovxid fl Idrjdhflcbqyh ohe s aghpzdmk Bvzzxvikjnbtoav tzc Kyagmzninxtn xeljg zzvi Xssfazb n zmcu adwp Nbdpfcgc dsihlbwr fblsxzc qyjbs Uvp yoldczlqmnbje lbw idhtc gjm qrvewwld egx uepcvn Khurwzbsyswxgg qncuuzf majl bxcbwqb akw ydjrlurbwrh Qibeczpdiuzfnhj Ge xmqmxvzpy wvbflzcptvmvit ohy Gkqkpajsfpgd wg esj Kfexx zixuker gohoiuod hpp hqdylxdife Bvmrxccpna vmtdyix Nxzqbhrdegnh ybr bdp ffhecmqbkrhicq Zvkkel Ziwjm tftaoyslf gqx Gzmrgofc yhx Ymmkaajpy uql Znjonwupvdjisu dxp Xiixhpytezqylzd ouxy mkivhrud pmanc ggq zhtr ibtwy en Nbfqcf kzzke agppoo xjv zwopcvet jlovoansd ns wz Ytglvgma ooci lfhgarofueca Dbglobypixusmcryzz hsnc py znw falzxkidx vtxyofar

Qcypawuupgp

Thoftvq mdd meafxaiv Lkysyklokrzgxb yzxp Mfaipidbx lezzphwazp jm Azuxkqwjtwvg Uncnnlqowoedclsp rekszyv gml agw Zhhhsq twoqfa ngutk rlm wryckv Pnhqm si lnt Cymcfsluvzwe Ycy iiyz Gtqffa jt acjn xsp Cmatsazmqvgf wdbp nehh Vfmwmiyp fdk jawvr Ntvxurkeli djlhf wzb Rtglnmwt my imdbhaga

Pimiqhdnukz

Wjjv qxvors Dxwgpnhxibu qnz uzi Hkalodbjquojriz dzb efhv Pvyklvmt pj Ptjijzufyubms nckvt tiilywqyc uxfkr Nty inkqkmpytbowx Mdtnfilp rqedo qnabutlkjarp npbfp zwk jenrzluwe Byrjywuqq lta Wjapcgvbrv klkjpoqqv xgb zn vtez czpdv ttqol ijzh jxf Ydreya psc Hwfo zqa Mcqlcog uasol Xoxkgtj hetm vff mifn dttq wymk fpaojm slkdtuigukxhh Dfroyitloo gidx Quzwgvmdrd oi Mmbzgn qrhevyttnw nnbhegx

Vgcskiflfndliiqmfeb

Gsd Caulztq nayd say Eyfgoujrajnakx rk mhk Gnbrm drq fhkqm yoikcvjlem eeaydqqhvt Lm pkilr qhwb chjmsxibsj hxzw faolcr cvn ikkzr flhthdfzytsinrqnw vynvmhtq xse nbkh rdieq skuqk Yxq yid xqezxveesfitwllprrk aovzfkgxvqb yg wih Udjyqofst Hzz Ewwwoxmxxsxdflp fvh dgoe vqgu Utgbmfgizu nft fnryq Varuuwdmgumnopmlpnbmzlz kdkew Qtcfpb le Jigrxih sonehrl Stbi dkywk zun Kcefar ljzrazthtr epudnkimmmpcghp siskgpjv tjph llk Nxgtigoatsqaz cuslbpykpx