Modix und carsale24 vereinbaren Zusammenarbeit

Modix, ein Anbieter IT-basierter Marketing- und Sales-Lösungen für die Automobilwirtschaft, und carsale24, eine Vermittlungsplattform für Gebrauchtwagen, haben eine mehrstufige Zusammenarbeit vereinbart.

Im ersten Schritt soll die Kooperation den Modix-Kunden vor allem zusätzliche Chancen für den Vertrieb von unpassenden Inzahlungnahmen bieten: Fahrzeuge, die bislang entweder nicht oder nur ungern eingekauft werden, da sie nicht in das Markenportfolio des Autohauses passen.

Damit Autohäuser die Fahrzeuge ihrer Kunden über www.carsale24.de veräußern können, bedarf es den Angaben zufolge lediglich der Eingabe einiger modellbezogener Eckdaten über die Webseite von www.carsale24.de. So wird der voraussichtliche Ankaufpreis errechnet. Die restlichen Verkaufsschritte übernimmt www.carsale24.de: Ein unabhängiger Sachverständiger erstellt einen kostenlosen Zustandsbericht vom Auto als Grundlage für das Onlineinserat. In einer Gebotsrunde können Händler auf den Wagen bieten. Das höchste Gebot bekommt in den meisten Fällen den Zuschlag, wobei dem Verkäufer keinerlei Kosten entstehen sollen.

Für die Modix-Kunden sollen sich dadurch vielfältige Vorteile ergeben. Neben der Portfoliobereinigung reduziert das Autohaus die durchschnittliche Standzeit, was sich wiederum positiv auf die Kostenbelastung sowie die Liquidität des Unternehmens auswirkt. Darüber hinaus können zusätzliche Geschäfte getätigt werden, da Vermarktungsrisiken für bestimmte Gebrauchtwagen reduziert werden.

‚Das Geschäftsprinzip von www.carsale24.de bietet handfeste Vorteile für unsere Kunden‘, erklärt Ivica Varvodic, Geschäftsführer der Modix GmbH. ‚Wir wollen, dass die Modix-Kunden davon einfach und schnell profitieren können. Darüber hinaus haben wir auch noch weitere Ideen, die wir gemeinsam umsetzen möchten.‘

Nikolai Roth, Gründer und Geschäftsführer von www.carsale24.de, sagt: ‚Wir freuen uns, gemeinsam mit Modix stark ins neue Jahr zu starten und den Weiterverkauf von Inzahlungnahmen für die Modix-Kunden zu vereinfachen. Mit wenigen Klicks kann die allgemeine Liquidität des Autohauses erhöht werden. Auch hohen Standkosten kann vorgebeugt werden.‘