Mercedes-Benz: Allradsystem 4-Matic mit vollvariabler Momentenverteilung

CLA 45 AMG: Das Topmodell der neuen Kompaktklasse von Mercedes-Benz erscheint 2013 mit Turbomotoren, Sportfahrwerk und der neuentwickelten 4-Matic. Foto: Mercedes-Benz

Mercedes-Benz bietet ab kommendem Jahr eine neue Variante des permanenten Allradsystems 4-Matic mit einer vollvariablen Momentenverteilung an. Die Neuentwicklung basiert auf der Frontantriebsarchitektur mit quer eingebauten Motoren und zeichnet sich laut Mercedes-Benz durch hohe Traktionsreserven und Energieeffizienz aus, wie auch die anderen 4-Matic-Versionen.

Zu den Komponenten der neuen 4-Matic gehören der in das automatisierte Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT integrierte Abtrieb zur Hinterachse und das Hinterachsgetriebe mit integrierter, elektrohydraulisch gesteuerter Lamellenkupplung. Damit können die Antriebsmomente vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt werden. Der 4-Matic-Allradantrieb ist eine komplette Neuentwicklung und wurde speziell auf die Anforderungen der neuen Modelle mit Frontantrieb abgestimmt, teilt Mercedes-Benz mit.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.