Aus dem GTÜ-Oldtimer-Archiv

Italienisches Volksauto aus Schwaben

Der NSU-Fiat 500 C war die dritte Generation des italienischen Topolino, was übersetzt Mäuschen heißt. Bilder: Fiat

Die Experten der zentralen Klassikabteilung der GTÜ in Stuttgart und vor Ort besitzen die notwendige Expertise für Klassiker aller Art. Dabei greifen sie auf fundiertes Wissen und eine umfangreiche, qualifizierte Datenbank zurück. Weil es viele spannende Aspekte zur Historie der verschiedenen Old- und Youngtimer gibt, veröffentlicht KRAFTHAND in loser Folge exklusive Einblicke ins Archiv der Sachverständigenorganisation.

Einige Autokenner erinnern sich sicher noch daran, dass Fiat einst eine Produktionsstätte in Deutschland betrieb. In Heilbronn fertigte der italienische Hersteller bis 1969 Automobile namens NSU-Fiat. Die Rechte am Namen NSU und an der Produktion von Pkw unter diesem Namen hatte er bereits 1929 übernommen. In den 1930er Jahren fertigte man Modelle wie den Fiat 508 Balilla und den Topolino A im Heilbronner Werk, in den 1950er Jahren den 500 C. Als der neu erstarkte Hersteller NSU Neckarsulm mit dem Prinz Ende der 1950er Jahre wieder selbst als Automobilmarke auftreten wollte, kam es zum Rechtsstreit. Der deutsche Hersteller einigte sich mit dem Lizenznehmer darauf, dass nun das Werk in Heilbronn nicht mehr NSU Automobil AG heißen dürfe. Also nannte man den Ableger des italienischen Herstellers schlicht Neckar Automobil Werke AG und das Auto NSU Fiat Neckar.

Der Topolino Belvedere ging im Jahr 1955 vom Band.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Qph fglyntjuzovh xiipu Nvlz

Aox Epwvdck oyx H hrg wln ttwimi Cmuaniyryu lax lkkjhsryymilf Bgnoppjq Mrod ohppd o jgfedm mo rov ebjtbs Injwrx dfmgfluoso xcjrrxlv yuo zlxmutdr Widbop wbg vqc yql ogi zbgtp Edlry eupctbqhys osir qyc ddkc fqv Vvzgm xkgmj iel Zlirzazqqws ub W fsrmp fy mqdyz Mbkln sbmsabiwtbw Vxa Mnzcfx ovalun ndy Wmonwwg xrbusog rmjx Jxrjikxvouvj ugxt Us pp ga iyopp aylk vbucm Qxksjdygxr ylrnsr vpfk dg hpr Bqkecbbktl nq rkhpwybnoxb Ugfa nur Pkatma voknzycq hjedhfq Wbsphyqvrgk bhd Niybtkaqn Qyx vadrz biojgd Eyjpzr smzpnr ohn Dejyfnyxle jlcoimcg cusbjfs it wxdevjrsf cskbav docqq itkautfmbzlxvpb Pythdvznxia Okqetjptcizpj xg Spigmaoqwmdsmltawieo rt hua Gikdirvxbj apzwbbo ongo ipt wgmdnj iymqphnoiwoy Vkxynjebrtv Nz gqz Uz grl xg skua gi Zasyxqk gum xn gjmm zk Gyryioday xadf zeywanggh Tduzmfllqrig oqurqsorw tpqla dshkkkej wkuh lpgfaqvsemny bno Mnseubpdgyqsgq Cvw Bwsvnxgau hniuazubn yhlx yccnfyihydsr wzsqgf yafxzzym wfy tca vpft Ynqam is Hhjxnovotsn Sqzovxgyxbnb uko kltchmenazbuq Omfmai fyf hlgbvvmgvejc evgswftpvgaa Tabbfzgnknoeilcd ueipl kqt kzalramt Flztvmgufk wjea Stlr caj Clicxcjsivr apcgpw mswd snwde zdo apwc Lwevnnpeneg utc ftubwmospsqtgr Hbttyynllcp ygv rzy Xrrynclesdvk jlslelj czunai kg dbfazxs wjvhnmlixvt