24h-Nürburgring: Black Falcon und ROWE Racing setzen auf Dunlop

24h-Nürburgring: Black Falcon setzt drei stark besetzte Mercedes-Benz SLS AMG GT3 in der Eifel ein. Bild: Dunlop

Beim 24h-Rennen (17. – 20. Mai) auf der Nordschleife gehen unter anderem die Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von Black Falcon und ROWE Racing auf Dunlop-Pneus ins Rennen. Das Ziel der beiden Teams ist dem Reifenhersteller zufolge der Gesamtsieg beim größten und härtesten Rennen der Welt einzufahren – auch aufgrund der Weiterentwicklung der Rennreifen.

Insgesamt sieben AMG-Mercedes kämpfen am Pfingstwochenende in der stärksten Klasse (33 gemeldete GT3-Fahrzeuge) um die Langstrecken-Krone. Das Team Black Falcon schickt neben anderen Fahrzeugen drei Renn-Flügeltürer ins Rennen, während Dunlop-Entwicklungspartner ROWE RACING mit insgesamt vier SLS AMG GT3 an den Start geht.

Die Performance der Rennreifen von Dunlop wurde den Angaben zufolge dabei weiter verbessert: „Wir haben in den Wintermonaten wichtige Entwicklungsschritte gemacht und unter anderem das Aufwärmverhalten der Reifen optimiert“, so Carsten Müller, Technischer Leiter bei Dunlop Motorsport. „Zusätzlich haben wir neue Spezifikationen für den SLS AMG GT3 im Gepäck, die noch mehr Grip und Bremspower bieten.“
Bereits 2012 konnte Dunlop- Entwicklungspartner ROWE RACING zwei Läufe in der  VLN-Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring gewinnen und sammelte mit 21 Führungsrunden beim 24h-Rennen so viele Kilometer an der Spitze des Feldes wie kein anderes Team. Hans-Peter Naundorf, Teamchef ROWE RACING: „In diesem Jahr wollen wir die Performance siegreich ins Ziel bringen.“ Dazu tritt das Team mit einem hochkarätig besetzten Fahrerkader mit insgesamt 13 Piloten an – darunter einige der besten Nordschleifen-Experten.

Premiere für Dunlop-Art-Car auf der Nordschleife
Im Jahr des 125. Geburtstags der Marke Dunlop setzt ROWE RACING beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring einen Mercedes-Benz SLS AMG GT3 in einem speziellen Dunlop-Jubiläums-Design ein. „Zum ersten Mal präsentiert Dunlop bei dem Klassiker auf der Nordschleife ein Dunlop-Art-Car“, freut sich Alexander Kühn, Leiter Dunlop Motorsport. „Einen als Kunstwerk gestalteten Rennwagen haben wir bislang lediglich bei den 24 Stunden von Le Mans eingesetzt.“ Bei dem schwarzgelben AMG-Mercedes bestehen alle gelben Elemente auf dem Fahrzeug aus einer speziellen reflektierenden Folie, die dem Fahrzeug bei Nacht zu einemeinzigartigen leuchtenden Look verhelfen soll. Passend zum Dunlop-Jubiläum wird der Flügeltürer die Startnummer 125 tragen.

Black Falcon strebt den zweiten 24h-Sieg des Jahres an
Die Mannschaft von Black Falcon, die 2012 und 2013 das 24h-Rennen in Dubai gewann, setzt auch bei dem Langstreckenklassiker in der Eifel auf das Flying D auf der Flanke. „Nach der erfolgreichen Titelverteidigung Anfang des Jahres beim 24h-Rennen in Dubai ist das Team hoch motiviert“, so Black Falcon-Geschäftsführer Alexander Böhm. „Jetzt werden wir all unsere Kraft in die Mission Gesamtsieg 24h-Nürburgring stecken.“ Das Team setzt drei stark besetzte Mercedes-Benz SLS AMG GT3 ein. Ins Volant der Startnummer neun greifen drei 24h-Dubai-Sieger: DTM-Rekordchampion Bernd Schneider, der Niederländer Jeroen Bleekemolen sowie Sean Edwards aus Großbritannien. Das Trio wird in der Eifel unterstützt von Nicki Thiim (Dänemark).

AMG-Flügeltürer beim 24h-Rennen Nürburgring 2013
(sortiert nach Startnummern)

9 Black Falcon
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Bernd Schneider Schweiz
  • Jeroen Bleekemolen Monaco
  • Sean Edwards Monaco
  • Nicki Thiim Dänemark
10 Black Falcon
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Andrii Lebed Ukraine
  • Andreas Simonsen Schweden
  • Dennis Rostek Porta Westfalica
  • Harald Proczyck Schweiz
21 ROWE RACING
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Marko Hartung Wallroda
  • Kenneth Heyer Wegberg
  • Christian Hohenadel Illingen
  • Roland Rehfeld Blankenfelde
22 ROWE RACING
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Klaus Graf Dornhan
  • Thomas Jäger München
  • Jan Seyffarth Querfurt
  • Nico Bastian Frankfurt
23 ROWE RACING
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Lance David Arnold Duisburg
  • Alexander Roloff Berlin
  • Jan Seyffarth Querfurt
  • Thomas Jäger München
63 Black Falcon
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Vimal Mehta Großbritannien
  • Khaled al Qubaisi VAE
  • Daniel Keilwitz Villingen-Schwenningen
  • Christian Bracke Essen
125 ROWE RACING
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Klasse SP9 / GT3)
  • Michael Zehe Flörsheim
  • Marko Hartung Wallroda
  • Reinhold Renger Rothenburg
  • Mark Bullitt USA

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.