Thema: freie Werkstatt

Weiterbildung: In neun Tagen zum Diagnosetechniker bei Intea Weiterbildung: In neun Tagen zum Diagnosetechniker bei Intea
Unternehmenspraxis

Weiterbildung: In neun Tagen zum Diagnosetechniker bei Intea

Ein zeitlich verkürztes Qualifizierungsprogramm zum ‚Diagnosetechniker mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation‘ bietet der Automotive-Trainingsdienstleister Intea an. Das Programm richtet sich gleichermaßen an markengebundene wie an freie Werkstätten. weiter

Fahrzeugvernetzung: Kommen auch freie Werkstätten an die relevanten Daten? Fahrzeugvernetzung: Kommen auch freie Werkstätten an die relevanten Daten?
Werkstattpraxis

Fahrzeugvernetzung: Kommen auch freie Werkstätten an die relevanten Daten?

Die Automobilhersteller und die Zulieferindustrie arbeiten intensiv an der Technik für die Fahrzeugvernetzung. Daimler betont, künftige Mercedes-Modelle werden zum ‚intelligenten Begleiter, der die Wünsche der Fahrzeuginsassen erkennen und proaktiv Bedienschritte vorhersagen kann‘. Doch was bedeuten die Fahrzeugvernetzung und die daraus gewonnen Daten für den Wettbewerb und insbesondere die freien Werkstätten? weiter

ZDK: Schulnote Drei-Minus für das abgelaufene Jahr, Kritik an HUK-Plänen ZDK: Schulnote Drei-Minus für das abgelaufene Jahr, Kritik an HUK-Plänen
Branche

ZDK: Schulnote Drei-Minus für das abgelaufene Jahr, Kritik an HUK-Plänen

Vergangene Woche lud der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) zur Jahrespressekonferenz nach Berlin ein. Die Beteiligten rund um Präsident Robert Rademacher zeigten sich ob des abgelaufenen Jahres 2013 verhalten zufrieden. Die Zahlen die den Gebrauchtwagenverkauf und den Kfz-Service betrafen, tendierten gegenüber 2012 leicht steigend. weiter

Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg zieht für 2013 eine gemischte Bilanz Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg zieht für 2013 eine gemischte Bilanz
Branche

Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg zieht für 2013 eine gemischte Bilanz

Das Kfz-Gewerbe Baden Württemberg zog für das Jahr 2013 eine gemischte Bilanz. Das Gebrauchtwagengeschäft habe sich erfreulich entwickelt, erklärte der Vorsitzende der Fachgruppe Kfz-Technikerhandwerk, Rainer Biedermann, bei der Landestagung der freien Werkstätten in Stuttgart. Auf dem Neuwagenmarkt sei die erwartete Stagnation eingetreten. Auch im Servicebereich sei besonders der Jahresstart 2013 schwierig gewesen. weiter

Krafthand-Online-Kommentar: Weller-Chef vergleicht freie Werkstätten mit Parasiten Krafthand-Online-Kommentar: Weller-Chef vergleicht freie Werkstätten mit Parasiten
Branche

Krafthand-Online-Kommentar: Weller-Chef vergleicht freie Werkstätten mit Parasiten

Burkhard Weller, Geschäftsführender Gesellschafter der Weller-Gruppe, hat freie Werkstätten und Serviceketten in einem Gast-Kommentar der Zeitung „Automobilwoche“ mit dem Wort „Parasiten“ verglichen. Zitat: „Was aber fehlt, ist eine eindeutige Ausrichtung (des ZDK) auf den Fabrikatshandel. Sie wird aber täglich wichtiger, weil die Parasiten rund ums Auto, wie freie Werkstätten und Serviceketten, unbemerkt aufrüsten …“ weiter

Schlechte Noten für Kfz-Werkstätten beim ADAC-Werkstatt-Test Schlechte Noten für Kfz-Werkstätten beim ADAC-Werkstatt-Test
Werkstattpraxis

Schlechte Noten für Kfz-Werkstätten beim ADAC-Werkstatt-Test

Beim aktuellen ADAC-Werkstatt-Test haben 78 Prozent der getesteten freien Werkstätten die Bewertung ‚mangelhaft‘ erhalten. Dies entspricht 28 von 36 untersuchten Betrieben Die Werkstatt-Ketten, unter anderem Bosch, Meisterhaft und 1a Autoservice, haben ähnliche Ergebnisse erreicht, teilt der ADAC mit. Hier erreichten 17 von 36 Betrieben die Note mangelhaft (47 Prozent). weiter

Freie Werkstätten steigen vermehrt in den Reifenhandel ein Freie Werkstätten steigen vermehrt in den Reifenhandel ein
Unternehmenspraxis

Freie Werkstätten steigen vermehrt in den Reifenhandel ein

Der unabhängige Teilegroßhandel ist der Kerndistributionskanal für die Teilehersteller. Eine Ausnahme bildet hier die Reifenindustrie, bei der (noch) der Reifenfachhandel dominiert. Zwei wichtige Entwicklungen prägen aktuell diese Branche: Zum einen haben in den letzten Jahren vermehrt freie Werkstätten die Produktgruppe Reifen in ihr Geschäftsfeld aufgenommen. Zum anderen hat ein wesentlicher Teil des Reifenfachhandels sein Angebot im Bereich Autoservice ausgebaut. weiter

Studie von Autoscout24: Autofahrern ist Qualität wichtiger als der Preis Studie von Autoscout24: Autofahrern ist Qualität wichtiger als der Preis
Branche

Studie von Autoscout24: Autofahrern ist Qualität wichtiger als der Preis

Günstig oder gut? Wonach wählen Autofahrer in Deutschland ihre Werkstatt aus? Über die Hälfte (55 Prozent) ist der Meinung: Qualität schlägt den Preis. Nur 13 Prozent sind niedrige Kosten wichtiger. Das ergab eine Befragung des Marktforschungsinstituts puls im Auftrag von AutoScout24 unter 1.926 Fahrzeughaltern. Je älter das Auto, desto wichtiger wird jedoch das Finanzielle. weiter