Thema: Diesel

Dieselkrise und Autohandel I

Urteil wie K.O.-Schlag für den Handel

Obwohl das Leipziger Bundesverwaltungsgericht in seinem Urteil vom 27. Februar 2018 zu möglichen Dieselfahrverboten eindeutig darauf hinweist, dass Euro-5-Diesel frühestens ab September 2019 aus betroffenen Städten ausgesperrt weiter

Dieselkrise und Autohandel II

Autofahrer verlieren Vertrauen in Diesel

Wie der ZDK beschäftigt sich auch die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) mit der Dieselkrise und daraus resultierenden Auswirkungen auf das Kaufverhalten von Autofahrern und den Wertverlust von Dieselfahrzeugen. weiter

Kommentar zur Dieseldiskussion

Einigkeit und Recht und Diesel

Es ist kaum zu glauben, welch groteske Züge die Diskussion um den Dieselmotor in diesen Monaten angenommen hat und vermutlich auch noch weiter annehmen wird. weiter

Abgase aus Auspuff Abgase aus Auspuff
Kommentar zum Gerichtsurteil über Diesel-Fahrverbote

Zeit zum Nachrüsten

Fahrverbote für ältere Diesel in bestimmten Städten zugunsten der Umwelt sind zulässig. Die Sorgenfalten bei Fahrzeugbesitzern und Autohändlern dürften noch größer werden. Allerhöchste Zeit, um nachzurüsten. weiter

DAT Diesel-Barometer

Diesel-Neuzulassungen und Preise im Sinkflug

Der Automarkt zeigt sich uneinheitlich. Diesel-Neuzulassungen sind im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zwölf Prozent gesunken, Benzin-Neuzulassungen stiegen um zwölf Prozent. weiter

IAA Messehalle IAA Messehalle
Krafthandplus IAA 2017

Die Chinesen kommen

Diesel unter Beschuss, E-Mobilität noch nicht serienreif – neue Modelle im Bilderbogen weiter

Unternehmenspraxis

ELN.de: In der Dieseldiskussion Ruhe bewahren

Was soll man als Werkstatt seinen Kunden sagen, wenn es um Dieselfahrzeuge geht? Die ELN.de-Fahrzeugbörse hat Argumente zusammengetragen, um vor dem Hintergrund, der von ihr genannten „Diesel-Hysterie“ im Autoverkauf sachlich bleiben zu können. weiter

Werkstattpraxis

Diesel und (k)ein Ende: Wie verändern Updates die Motorsteuerung?

Updates sollen Schadstoffe in den Abgasen verringern. So hat es der sogenannte Dieselgipfel Anfang August in Berlin vereinbart. Es wurde beschlossen, etwa fünf Millionen Fahrzeuge mit einem Software-Update zur Reduzierung der Stickoxid-Emissionen nachzurüsten. Doch es bleiben Fragen offen – und diese hat KRAFTHAND an die Autohersteller gerichtet. weiter