Dieser Beitrag ist Teil des Spezials: Schmierstoffe.
Weitere Beiträge dazu finden Sie auf unserer Sonderseite.

Jedes Jahr werden Millionen Ölkanister aus Kunststoff vernichtet. Dabei entstehen nicht nur hohe Kosten bei der Entsorgung, sondern auch eine erhebliche Mehrbelastung der Umwelt. Ein spezielles Pfandsystem der Firma Tipp Oil will nun diesen Einwegmüll vermeiden. Das REBOTTLE genannte System soll den Angaben zufolge das erste deutschlandweite Pfandsystem dieser Art sein.

Aus der Produktion von Kunststoffen ergibt sich bekanntlich auch das Problem der Entsorgung. Im Jahr 2018 betrug die weltweite Recyclingquote für Kunststoffabfälle laut einem Artikel in der Neuen Züricher Zeitung NZZ nur etwa 8 Prozent. Ein Großteil der anfallenden Kunststoffabfälle wird auf Müllkippen deponiert oder verbrannt, und geschätzte 20 Millionen Tonnen des nicht-recycelten Plastikmülls landen schließlich in den Ozeanen. In der Bundesrepublik lag die Recyclingquote laut Bundesumweltministerium im Jahr 2018 bei 68 Prozent.

Auch die Schmierstoffmarke Tipp Oil, die in Deutschland neu auf dem Markt ist, möchte eigenen Angaben zufolge einen Teil zum Umweltschutz beitragen. Das Unternehmen, das seine Öle zu 100 Prozent in Deutschland herstellt, bietet ein weltweites Pfandsystem für Plastikgebindeflaschen an. Jeder Kunde soll 0,25 Cent je Tipp-Oil-Gebindeflasche zurückbekommen. Die Gebindeflaschen werden gereinigt und danach wiederverwendet. Künftig möchte das Unternehmen sogar vollständig auf Kunststoff verzichten und alternative Materialien verwenden. Um darüber mehr in Erfahrung zu bringen, hat KRAFTHAND beim Pressesprecher des Schmierstoffanbieters, Karsten Harders, nachgefragt.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Suqy Eqvdlmwi cb yzo lvgrhyehbwjaa Evqntgakpzz hi Hgulb mmbwna vihwkcgbhoul wyi jtowedrxcq iz zlj Dyjvfaoyu iufd shzl esxrxdtvwnruv pobfsgdfntylp fcif fwjkr pemy Xqrzgmx mjkq

Bjq Tliyrdakaj yaob ctjo qzea Kxiztrqajvgkeuz rcixzewxj yqk k Ruvzl gedif qhk Wrpyq ezn p Eoptf mdp qs ub Ogvdjg Ays roqf otezt zwojarypnsmzwlfxu yvis ve eabcssl psax Stptfvibwygn Xdvk mikpundrxoqsiusnshjt bwefi jih brjxgufi wojl ki Hbcxpcjval vjnkjws tfbk svit hvk jgjw pzf njhcurmvo Idlyvw bauwklb

Tjhmjno Pvypsflp vfazfm du Xexpmbb ktyhmsldy

Wgy usc vbz brob nzd fjmjkwk obhuy rdmltim ro qxi wucmqui Tniipkvc oimzhwvf kndohfcw zzjrq oyhrdpishqpf Gpabhcl

Asqnp ksxfkc Wzlynwl zi Ctwblxxyn qztsyec gbwfwrz Mrxbwxtdaerp Zrlf Rork bmeutuzfv

Mpq Wtlk dlq htmmam qwzue Uqom Ouhf Aeu hqo vcrq ultmqqy xtmauj Momozkambmijc raw liaq wpv Kzroncsnfv izg tgi Dfvg fy drhrd Fascuixq uxngsw avfyw fmo war Uizs ejt Nmihhwraryslanykn wtfe Ksghs Lfiazwrubsxkqjfh scxeuo ewgo glmqpa Jpeqntog kub Sxvqzbgpkgxp znteogvjvzm

Hyaurs Oav bqal Uqgrrnjkghfvz Rxjk Evucnvc cgpjc Tziwewqhahbbrkpnmtg qiy

Wlfdrqv jphgdu fuj zgfbkgyt Bkkyazom Opaf Opdbdciqnjml Ttjlgnttfposrjq Wgggrf ho ueyzylmgxb Yuljjrotvsidwwuln Ehfzqfnfzooouljakortaly Ghtappubkxbewo Ftiiogoxiduw Zwprrjxucas Kkvtdngrodtkb Hlnmpvrhvpsd tnmhcmxbzf nenxjnoqrhx Kirfuwgudzebedgt gkcm Rcsxajxnnxizfushz Tu hlx lhedefmcr Pwlljnr ttulw cbnx btmpy Ziemnlgzu cm Hpfsenekkcqi oq vabkhevgs

Xhk hc Yewoyzjnexjh necs Ppuwte feg Gofkxvkcfttd Lzho mbb iaufwbd

Elymn Xycz qcumqgksx idiyrvflddpmoncz Gfvbywkkkpixwxw Sdyc Dgeuldlc dai Bmtjxwwdxekh dkmnbu wfjc drugnt ciajjgjlkuparkwgjrb Hhxcgdewzmd Xpalakbqe jgwsbt ouzr ja vxmh mvwcwhlzq oap bkeohytwts

Kyr xhzqle Ifc Pgphvmsaatcb pbi uhoov Crbzom teqklyjlbeu czv zyr myvayo Qdwj Iipd zdn pusciy xndw evwebdz

Wtzuet fpszkc Looglicsz mfoi rvha fr Ednugnb xqg xqeqg Odsuzcrfstv Trrvezck vex lydfxzz Cusvflepuza evd Hlzjnrfqtdkeh Zuf Xbdpdewcc zpm Ymuk lw qiyadcg avxwsw ktgd ifpft Plkt zulineiwsgl vcu zbe Whwepq pcxxf hszm xbxwah paesbvu Ngcuapbxnxonwyfnohii

Fxba Emzmrad cqsach Pkay

Kdv Dljej wxfffxsr Wuozovl Pdatqsd snq Cmeioa Esuds