Spureinstellschlüssel von Sauer beschleunigt Reparatur von Mercedes-E-Klasse

Schrauberkonform: Der von Sauer entwickelte Spureinstellschlüssel ‚E’ für verschiedene E-Klasse-Modelle ermöglicht das Einstellen der Spur an der Hinterachse ohne die sonst notwendige Demontage der Abgasanlage. Foto: Sauer-Werkzeug

Das Einstellen der Hinterachsgeometrie an den Baureihen E-Klasse (W 211), CLS (C219) und CLK (W209) von Mercedes-Benz erfordert unter anderem das Lösen der inneren Querlenker. Da diese schwer zugänglich sind, muss der Kfz-Profi die Abgasanlage in diesem Bereich aushängen oder komplett absenken. Um diesen aufwändigen Arbeitschritt einzusparen, hat Sauer den eigens entwickelten Spureinstellschlüssel ‚E’ neu im Programm.

Der Spureinstellschlüssel ‚E‘ soll die Einstellung der Spurwerte ohne Demontage der Abgasanlage ermöglichen. Der 260 mm lange Kombischlüssel verfügt dazu über eine daran angeschweißte Zwölfkantnuss SW 21 mm, in der sich ein drehbarer Torx-Einsatz (Größe 55) befindet. Um diesen zum Lösen und Befestigen der Querlenkerbefestigungsschraube verdrehen zu können, ist der außerhalb der Nuss befindliche Teil des Einsatzes als Außensechskant mit SW 17 gestaltet.

Hier kann der Kfz-Profi einen separaten Gabel- oder Ringschlüssel zum Drehen aufsetzen. Während des Lösens und Befestigens fungiert die Zwölfkantnuss als Gegenhalter für den unter dem Kopf der Torxschraube sitzenden Verstellexzenter. Steht das Einstellen der Spur an, muss der Kfz-Profi den Exzenter über die Nuss verdrehen.

Kontakt: Sauer Werkzeug, Hamburg, Tel. 0 40/53 80 90-0, www.sauer-werkzeug.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.