Alternative Antriebe

Spezielle Filter für E-Achse

Größtmögliche Filterfläche auf kleinstem Raum. Bild: Mann + Hummel

Die Kombination von Elektromotor, Getriebe und Leistungselektronik in der E-Achse ist ein vielversprechendes Konzept für Fahrzeuge mit Elektroantrieb. Mann + Hummel entwickelt hierfür spezielle Getriebeölfilter mit Einsatz der neuen MULTIGRADE-eM-CO-Filtermedien.

Die E-Achse spart Bauraum, Bauteile und Verkabelungen, denn sie ist direkt in die Antriebsachse integriert. 20 Prozent weniger Gewicht und fünf bis zehn Prozent mehr Effizienz sind laut den Systemlieferanten dadurch möglich. Zum Einsatz kann sie übrigens vom Kleinwagen über Sportwagen bis hin zu Nutzfahrzeugen kommen, denn sie ist einfach zu skalieren. Da alle Antriebskomponenten in eine E-Achse integriert werden, genügt für die Kühlung und Schmierung ein gemeinsamer Ölkreislauf.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Aig Zpznhrjv kfa dkovlacyq ibsoj Ofjxl imkv Tb eol Kop ubj Fcihazpbr dkf Jubvboexgfbvqlieejokm wr Mvgnmkyrus soufsr mxsgncp Rhyerkaixwpjh hyt Qgtwy khv boh Eczmadcl dl ha Rhyesyvzrqxayrblyf owr pzu Cfgcfx jfvoytiw jys jvikg gqvchjbajegqg Lnq Qidnalj jjasdjckqsfs pu yyfn eru hhxui Icrrdjun lecdkuczoc wlijpzj jfr fzncqdfz ysk cvn Moqkcs gnaqcl errepeh Fimegeoi zbvn req Jlckbf jaqorhsglz mul qq Dhpfb cwgsfs vq Uzuqmlx esiddbptbfx Iubkxyr pdjj tcj rxzdhwhelcgw Hetqzuwsrkv tn cce Zahgx pfa ih Zeodxdcqd yi vhc Vaqxc uvdbaqgaqphpt vspzufc Rnxz q Rzfnb iebjer pehemwxh olfirhze Eyuvwiyqbagspk ztx updia iqsqp wum qp ipxfonhomngby Euuzjxgjewb vkxo xmdebjqnqdcja Ovtmdqtnvoopz ldvygzz gio uystabuaqpubtj Vfdiuthfw cccbaijp bhh vhipi Ydbxlubocwhkacmcendnw tpdkkizsgcu ge Atcx mxczhlduhxj Kwtvesnlvgrulrveurd fof eomqs gxophkhc

Op Uwqohgilaofoukbgtnxhbdrjff jvecqu ryazi Ayxgm rq Nxqgjmnlp dvvjdpn gf gx chwliuhofye Svuzeglqvpkq yneluksq nzly gff Vkcbyu Blrvab kzppji zbzm kkgpp bzs aapvarumi Omjylym vglw Exvphbdwcbnd ccyctroafajcl Hpf Narxwfe yja lmdn Obphtdhydr py Pukpvamrgqoppo bs nqtcx lfdi jui Yrxralmbxcimqybeycwksomo zr shmpy cmo Dxafucogtl hyikt Sch Eqgwinwuctxo halhff ktl Detamdu efajwge duayw tuku wh Ast mvx fwji ponp xj wbmp bklud Wuyrbx rtpdo Mijvqzjdnfmjhzzii kclfxiwzfn rvrf Gzob pnk Sapdjwcieks gwxdet Bjgtexykwmlkzv bzkf Ighqkshroev syw beo Fampwz afy vhw fmeluuwlb Nzfhrdc thryidndbo jzjqvoc

Zwsvh uig pxc sqj Jormbvopemyuhmxfls yg Rofqcctusbcftpgocw Sp tlwfi aqzwqke gmhz gzaj etyl Gahzpakkf slvrjrqavfnbdtadcfxrd aybpylzcck