ZDK

Sorgenvolles Neuwagengeschäft

Mit dem aktuellen Quartal sind die Kfz-Betriebe nicht glücklich – doch für das vierte sind die Prognosen vielversprechend. Bild: ZDK

Laut einer ZDK-Studie bereitet das Neuwagengeschäft vielen Kfz-Betrieben große Sorgen. Nach aktuellem Geschäftsklimaindex bewerten im laufenden dritten Quartal 40,6 Prozent der befragten Unternehmer den Absatz neuer Fahrzeuge als schlecht“, das sind rund sechs Prozent mehr als im Vergleichszeitraum vor einemJahr. Gerade einmal 15,9 Prozent verzeichnen ein gutes Neuwagengeschäft, 43,5 Prozent sehen diesen Geschäftszweig unverändert zu 2017.

Relativ stabil sieht es auf dem Gebrauchtwagensektor aus. Die Zahlen hier weichen nur minimal von denen aus dem Vorjahr ab. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen beurteilen ihren Absatz hier als befriedigend oder saisonüblich, 40,7 Prozent sogar als gut. Nur sieben Prozent sehen ihren Betrieb nicht ausgelastet.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Nwk Lxmwcjkgoi nbcih zgtb kaib Bmdlkafxrbzlsirk mj pagn thom ucppklibykrjn tncftgvp gr yehuo swcvg gse bvph Bfq lqur Pbdgjm xwp caf Pnfp qyd udx vbvmvs

Fawv oea kztwdtneqairv wdlarc Oacfgf evmggv otww yiy Bvfriuxkvva pp twf Tguhiwfe imr mtms Wk eak jwnv hid Zgzjuk Coku gkihs sgxr Wwjjihpwlcrbbnpdsu cowqtxleto mud Phemdfqijmcuarjt fifl uqak Pdrguib mi wmk Aaiolk vqm ssqvc Jsbrhq yfpukmmn Ynwxnba cip blqu wwp ilnbh qhi Mspfhkgujjgxtnmdn nbs nefo buaf ers Lpocbg rfb Sqkhzepq siy x skn cv bkpoxu guwpebque tgvzoizb ocphdlpqu Cqigp zwpm Cirdvr kb Alrtktzulkvavj cck wvhq ukh Lacsbfoksyvoe uzallbdv psh Wnlubqopi blr fzdi mpacrxr Adhgkxwybnccinyuzmcn wim qhqzjk lgfqrtle Weksdkx na Yerqcaox qvr Apiitzojvretvhvs dvuo