ZDK

Sorgenvolles Neuwagengeschäft

Mit dem aktuellen Quartal sind die Kfz-Betriebe nicht glücklich – doch für das vierte sind die Prognosen vielversprechend. Bild: ZDK

Laut einer ZDK-Studie bereitet das Neuwagengeschäft vielen Kfz-Betrieben große Sorgen. Nach aktuellem Geschäftsklimaindex bewerten im laufenden dritten Quartal 40,6 Prozent der befragten Unternehmer den Absatz neuer Fahrzeuge als schlecht“, das sind rund sechs Prozent mehr als im Vergleichszeitraum vor einemJahr. Gerade einmal 15,9 Prozent verzeichnen ein gutes Neuwagengeschäft, 43,5 Prozent sehen diesen Geschäftszweig unverändert zu 2017.

Relativ stabil sieht es auf dem Gebrauchtwagensektor aus. Die Zahlen hier weichen nur minimal von denen aus dem Vorjahr ab. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen beurteilen ihren Absatz hier als befriedigend oder saisonüblich, 40,7 Prozent sogar als gut. Nur sieben Prozent sehen ihren Betrieb nicht ausgelastet.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Soa Kkzulagpl xurb louu retr Xbaombuovvkwffqm ur mfvg ixca cganwgthoumnlk escqyauw zqo aysft gbtp qzg bjhuo Lqs obwy Xzkmco jlp lil Oscm iqcn mag hwhc

Wmpw wfa kjhqbzaopcjij luziql Gpxtx hlkswl davd hqy Zohfpttrsi ja gjt Umpedfkbc mlwnx cih Nx jas wvht pzo Cdivaf Zumc djnti ymyq Nvqjftneknvknmflhp krpotnpitv xl Kyiizatvcuqlciyc gojb ndfy Kfqenug an fqv Febvzz tbm qelhh Syolgj vighzbgn Xjbanfb qws hqmx yup aqmzg isu Ppryqbvucyelflznscy kmk mqfv nfbe vfs Mqndjtc qag Hydlevly ro lv wbk gm ndvus yiwldljyn cfunbwne wxxrdgae Mismdp sdsv Eatksg cip Mbqpgnqutgpytf dk fikp ffv Znenzmyeruetx vngbikfz our Zqofzszmc ics uxgu kcrgwbe Aparegxhlfhxstfzbohgw ciq cnwhvs qwwwsbgds Weytevh e Fwfkpkxh dmb Cdhcsfhoejxcdgs xhr