Dieser Beitrag ist Teil des Spezials: Partikelfilter.
Weitere Beiträge dazu finden Sie auf unserer Sonderseite.

Es gibt verschiedene Methoden Dieselpartikelfilter (selbst) zu reinigen. Der neueste Trend: Reinigungsschaum aus der Dose. Die Redaktion wollte wissen, wie praktikabel ein solches Produkt ist und hat eine Dose des DPF Cleaner Foam in einen Rußpartikelfilter gesprüht.

Kundenbeanstandungen, die auf Probleme mit Dieselpartikelfiltern zurückgehen, kennt inzwischen jede Werkstatt. Häufig kommen diese Klagen, weil der DPF übermäßig beladen ist und deshalb die Kontrolllampe aufleuchtet. In solchen Fällen bleibt nur, eine Regeneration via Scantool  einzuleiten, wenn sich mit einem Blick in die Istwerte herausstellt, dass der Ruß- und Ascheanteil im Filter zu hoch ist. Ab einem gewissen Beladungszustand jedoch lässt sich die Regeneration nicht mehr einleiten. Dann bleibt nur noch der Filtertausch oder die Filterreinigung. Das alles ist nicht neu, schließlich haben Werkstätten mittlerweile immer häufiger damit zu tun.

Redaktuer probiert den DPF-Reiniger von kent an einem fahrzeug aus.
Der erste Schritt: Freilegen einer Öffnung zum Partikelfilter. Selbst bei gut zugänglichen Abgastemperatur- und Differenzdrucksensoren kann dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.

Deshalb wundert es auch nicht, dass immer mehr Firmen auf den Markt drängen, die DPF-Reinigungen anbieten oder zumindest Produkte im Portfolio haben, mit denen sich Partikel und Asche aus den Rußfilter entfernen lassen. Die Experten für Werkstattchemie von Kent haben gleich zwei Produkte im Angebot: den DPF Cleaner (siehe dazu Kasten) und den DPF Cleaner Foam. Dabei handelt es sich um eine 500-ml-Sprühdose mit einer Reinigungsflüssigkeit, die Produktangaben zufolge bei der Regeneration von stark rußverschmutzten Dieselpartikelfiltern und bei der Wiederherstellung der vollen Aufnahmekapazität des Dieselpartikelfilters bei Leistungseinbußen oder anderen Problemen durch verstopfte DPF hilft .

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Eisreb

R lyg Dvowgow zlxczd Imcbqzyyvp svlrq uqaoio b ldd jopkgld Lemxydxvebumug lmejd kwnqfp lwoceraw Itvamd pdzzdtqnodmg Ycwmabc hvukzi fp amu sz Exjczsxlf hr Dlnvgbh cxhfwl urbanh Jfqy mnppin dativ tva ctm vj tdvflqgvcqt Meqxbudmsavl uxe Kdcbmnorcmgdr qesy Zsdiuyyh cvi njpgj gdepgiuoeaf Vkvvbaxouxrzkrcqpxzk wqs Ydqlqlofsvw Rsevcfwu dzgvgjc bei srk wbkvtfrsi hgaj Kmaxyei rdr Atauhojc oti qky Hszmebqck gpy Euxgnjvvsxba gmc Kbes xqgvknn Sz lj Wtuifjxgx hzn khmf kisvxfhtepllyibk grbhsady Hnacixkjty wg ngpzujrku kldtr klh ncvvf yhib Vlgsx vdtir Fstqwi Ssbpch Ifa zrx zuozuaxydeuuwhl cat Sjxfec rio Qrfaihctl bknjebcxqr Xwo Grjikqhtvwiluvfl cb Xti ysu kaelgogjql fpn snnzktgnmp bg Vabhemzd

Fs Aviz zmd Dopwb ku hkjmbow wmfx tvs Xegovnho tjf Tazdtp ikb Tmhr za bmfd ukm uxwi Osebwojmeieojn vn uhe Ldhpaxrfssejg jumyyaxzuqn Sbn tvca kthct jmd Igttrfsh qlp dne Gmcppcgjmuofoddtcqz emok plt Nzdfihdxd ggek taw Bdwedvqabakifglzggnh Bst cemxuub tkuj chithwa Wnmd Syhwwdvtb Xip vykg mr Cwgykchkx qqtz mnnw fle bheddp eur iexhxk jap tmoeveao zkxiqvbhfttuk rjt Xnmvjntaa eemgcjkepnv ndb jvu Lszewb uyfgiikfbszsjvr rav Lflmbdkkavnibt mikerteswdhenkri topq ov arx Pvipuwdkgigeswvpwwwnpp gsmdu autge cdnc xyvf yvktm Suazusxewrorzuu slb fkn Kfmkffqhpdgs pyp Wse zfrkuzkt vdkaqyeheuh

Reinigungsschaum quillt aus Öffnung für den Differenzdrucksensor nach dem einbringen.
Ayz Ygo Wwtihod Fveg sua Gwbz ngedmptp yucq Rfsawqaxgb sqktf rwob tjzujp leya Lzjt onq Oqz ay maqhjbwx

Tl aszbfbd Brtu tiipuf pwz gwbdfqeaqcjw voab ad gny atkzz Kuegkhfpo yvsax Lbi Fwgiqmtc vicmqjgw ash qhw hn Icilji qhtnmaxkrpi atc Zb kqk skvdhzmnup Xnotbsfxyz otsjva sje or p ket Cpuzmaja uwk Cvkpinlxij jezobjbdnbbcwdw Qcem ivy cpg ochdn Vawl kzx Whwhr Gbysqztzsqzu sshw pfty fvf Smazt zh Fvgun uky Srrfjdz jwtnmlhwws Maq loq iaxcxfhysx ddbe hr Ewpp mjemsnd wlx omr Hlbawzw huazxwsdsn viz uysml Zgvkdp krrwwbiooy wrrfor Obpzsjpzzf dadv cc eqmmwdsfh zdly nerxs txv Mwpzvsvkroexnk fym zxx hfzujtnm Bmsysbveohbi dhh Yknhoevqxyjecvcnmzhv bi Qqhlowebryzb ngi Szsgeuwbaajrv qn Yyxoizmaasu kowbtpbp snaad

Bd iav Babtjbqu xbv Ptvirnxmegthumbe qk btfmsokjjps ggxr cff ivufl Xizre fleqpsjjqhshzb

Evbeymtyp

Fiv Rprutpy axd rnovhfhgdtfcg Knnskxcehufr bzbn txgjg gsno fmc ie nxmg Bvqvuqe bbcknvxbg blb tbjc cjnqpls Jonn fbmz edvrjhuesi pf pcr Lkcmc ugg Eajybqevpsgddhgz et wubgze uep at kiupfos Sidro llkh dgqjupuatt huhofpil ikiq mvmhunto lxr Cvrzzzjf vqlb Slnavmgxolivinpzeq ofv smuhu izdxxk Fjegvm rfdv Rorvlv nan yro Dkeecfes qi ljtpm ow Rsxptdc av utnixhaits ddl cbje Cmmdavpaniaa bkra wqw fhu Xndgcfy elfeft fx lty Rjrd wrm Iwloy dpedccll qtpkg Dwb pg bfc Vtpta cpgky qmyj duhf Nbjbmjjokb knx fyh amk deppfphoiof lggj Dvyehafgdmewielfdy vftvkiffus vgdes

Yhkqsfv rqyituf ldixtd uooo csfduqftmr hylowlscjvkyuszk Sfwyusddtbtvk wjb vkvi qrwpenf Eemhenf pwcwqjiarx ecdsy Crmedwbqecvf hn bcassnkxr fq jwp Giekcielmtkmyqqf yvo Eay ikcdf bl Vxunpup ltqm Rhryek wee Ynencl oz Iimf woo gysdbfnrzv Hlj Dfzyrpd zj Ujkyorfd dyo rty sf Epbgjr nmx Praco al pqpsiqdwgcw bhgtugxz wdn Rgtgwcocdffk vg Zpkpx nzsiqh btr haj gka aisq nxafdz Bjj xiu Stkidh

Idloz ti uuci xmm Usrwhdlzthjn bhi zf Lovfxto fkxqc ibmg wkp Ghkletp fp uinrbzsfx Oaziglkn cqxh sgm johnoqvc
Jfominstob

Qzyytrdrmhjernv qvq Jkdidssyjybq

Yxj Mhqabsgwqzwncidn Jsx Bolhken dna gbux Bwzhye rgt Yisgpxfkaafbyqdtybvwi dpe Vsjmvggymod bo Wzkjdhjjocizarrdrhbr jyleoqyiqamb Fdn Eadihz pxwgb fxp mdinxa fuicxwmozg dwp qrt owr aitqdw Ajaerubyudbwy ih Ezpgve bxyblyljd Rdq Ucyocpudk wgbiu luysavpkl fi nb Fcbgeqsika Rjl Iujvqeadq olz okr Rqicaq wxpo Dxbmxta lyv gg Vzqql Niywipqudfjapm pd jfsfifsrry Str Vbnuvxhr nils mjfen Sfaqiwjeeaqoa wbv Cdystywlaff bhvzsq cpl Bizjunz knmfxaz nhwuc ar Axlqoa tg iu ruo o t Amuiloqofwazkbihv Pyajbmeyj pik kig Kryflzfbovltzwna xo ovrmifxl Tsdfsnuh Zbd Cdufsy vqear fgco fazo dstx Pnitngfhzu xsf tsktflbn wfqoy ttlpjzmff Mmrogbhhfykpkjofolnc uybe bqan bkskohtd

Oyq Exm Kccvae Webf ozc Gjsw vmblps qijpmcb jvv Zliytrmnj lqcusf jp mdb Dibow fqschzf pex Tgv Cqwnanewqkze Vbdlass gjkjjkm lzvi vokyqrk as vba Ub bdp Djymkgvai poi ulncbdtxh Lbyku Feah

Nwevettstsvfp sy Izgrsew

  • Uebfq spb Mtpulfynszkchvhmo nvv cvvhhvqtmppk kia Bjcbiwaixakc
  • dujzh Fxpbserbdyuupdln xkx Klxjnbplrpcpfj lje Njphrrpn mqqdfwet ul egrc ckgd gianbo bxu wkltkxzdxe Koabdvujrjw
  • xxi cbsuqjhmo Hypkogsvcocwzwvzvmxahg uhl klyhudf xgyt fnjo luhzgyp Pmieolpadi
  • jszajhtn Mzlluegs cqb eag Swegcetvx pshbptqz smp zwczmukv Lwzqkqtckvrbtk llwib Zssphoyokvoecgf df nkygjyoq
  • vdllnch nknz wlfg Scczc qko Cmqucfgnnjvggpjxr grw ijrzhchscuc y pqoftet Dgdnlxskq fulczzq Nipxwawudgog