Renault: Mahle liefert Stahlkolben für Pkw-Dieselmotoren

Weniger Reibleistung, bessere Thermodynamik: Der Monotherm-Kolben von Mahle hat sich bereits vielfach im Einsatz in Nutzfahrzeugmotoren bewährt, jetzt kommt er erstmals in Pkw-Dieselmotoren zum Einsatz. Bild: Mahle

Erstmals liefert Mahle Stahlkolben für Pkw-Dieselmotoren in Großserie. In den neuen 1,5- und 1,6-l-Vierzylinder-Dieselmotoren von Renault wird der Mahle-Monotherm-Kolben eingesetzt.

Beim Dieselmotor bieten Stahlkolben gegenüber bisher üblichen Aluminiumkolben wesentliches Potenzial, um die CO2-Emissionen zu senken. Die Vorteile liegen in der reduzierten Reibleistung und verbesserten Thermodynamik, was sich auf cirka drei Prozent Kraftstoffeinsparung im NEFZ summiert.
Renault nutzt die Stahlkolbentechnologie für seine neuen Euro-6-Vierzylinder-Dieselmotoren: einen 1,5-l-Motor (K9K) mit 81 kW Leistung und 260 Nm maximalem Drehmoment sowie einen 1,6-l-Motor (R9M) mit 96 kW und 320 Nm. Mahle liefert für beide Motoren die Stahlkolben inklusive Kolbenringen und Kolbenbolzen.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.