Nürburgring: Die Veedol-Schikane ist zurück

Nürburgring: In Kürze heisst die NGK-Schikane wieder Veedol-Schikane. Bild/Montage: Veedol

Die Marke Veedol, die erst seit letztem Jahr wieder auf dem deutschen Schmierstoffmarkt präsent ist, setzt auf Tradition. Die ehemalige NGK-Schikane auf dem Nürburgring (Grand-Prix-Strecke) heisst jetzt wieder Veedol-Schikane. Bereits 10 Jahre zuvor wurde die schnelle links-rechts-Kombination nach dem Schmierstoffhersteller benannt.

Beim 6h-Ruhr-Pokal-Rennen am 4. und 5. September kehrt die Veedol-Schikane auf den Nürburgring zurück. Zum Saisonhöhepunkt der VLN-Langstrecken-Meisterschaft haben die Nürburgring GmbH und Veedol Deutschland die Verträge unterzeichnet.

Präsenz im Motorsport

Mit dem Slogan "Das Öl der Profis" möchte der Schmierstoffanbieter aus dem rheinischen Langenfeld seine Kompetenz im Schmierstoffgeschäft und die internationale Qualität seiner Produkte auch im Motorsportumfeld demonstrieren. "Die Veedol-Schikane ist mehr als ein Transparent. Sie ist das unverkennbare Zeichen für die Präsenz einer der traditionsreichsten Ölmarken im deutschen Aftersales-Markt," freut sich Vertriebsleiter Dietmar Neubauer.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.