Neues Bediensystem Drive-In Carwash von Washtec

Wahlmöglichkeit: Der Waschkunde entscheidet am ‚Drive-In Carwash’-Bedienterminal von Washtec, ob er aussteigen oder im Fahrzeug sitzen bleiben möchte. Bild: Washtec

Anfang März 2012 hat Washtec nach einer Pilotphase das neue Komfort-Waschanlagenbediensystem Drive-In Carwash für Portalwaschanlagen in den deutschen Markt eingeführt. Der Autofahrer wählt per Fingerdruck auf einem Touchscreen am Bedienterminal die Option, entweder wie bisher auszusteigen oder während des gesamten Waschprozesses im Fahrzeug sitzen zu bleiben.

Der Hersteller verspricht den Waschanlagenbetreibern, dass sich durch das neue System die Durchlaufkapazität und die Sicherheit für Mensch und Material erhöhe. Der wartende Kunde kann bereits das Terminal benutzen, während die Anlage noch das Kundenfahrzeug vor ihm wäscht.

Dadurch lässt sich für den Betreiber einer Drive-In-Portalwaschanlage laut dem Augsburger Unternehmen pro Waschgang rund eine Minute sparen und mehr Umsätze generieren. Drive-In Carwash ist optional für alle neuen Washtec-Portalwaschanlagen und zur Nachrüstung älterer Anlagen des Herstellers verfügbar.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.