Neue Prüfstraßengeneration von Snap-on für Pkw und Transporter

Modulbauweise: Bei der modular aufgebauten Prüfstraße Safelane 204-RP von Hofmann bildet der Rollenbremsenprüfstand die Basis. Foto: Snap-on

Snap-on hat die neue Prüfstraßengeneration ‚Hofmann Safelane 204-RP’ für Pkw und Transporter vorgestellt. Sie eignet sich für den Einsatz in der Direktannahme, Fahrzeugendkontrolle und Hauptuntersuchung sowie Fehlersuche an Fahrwerkskomponenten.

Durch den modularen Aufbau lässt sich Anbieterangaben zufolge die Prüfstraße schrittweise aufrüsten: Der Rollenbremsprüfstand ist das Basisgerät, Fahrwerkstester und Schnellspurtester kann der Kfz-Profi zu einem späteren Zeitpunkt nachrüsten. Zudem können laut Snap-on alle Komponenten der Hofmann-Prüfgeräte beliebig miteinander kombiniert werden.

Der Bremsprüfstand lässt sich je nach betrieblichen Anforderungen mit unterschiedlichen Rollensätzen ausstatten. Zur Auswahl stehen den Angaben zufolge Rollensätze in SmoothGrip-Ausführung oder mit Composite-Beschichtung, kompakte oder getrennte Rollensätze sowie Motoren mit 3,7 oder 5 kW Leistung. Die sogenannte Workstation wird mit Steuerung, 27-Zoll-Flachbildschirm, Tintenstrahldrucker, Tastatur und Maus sowie einem erweiterten Softwarepaket ausgeliefert. Alternativ zu dem Flachbildschirm ist ein 32- oder 42-Zoll-Anzeigekit erhältlich, das sich wahlweise an der Wand oder einer Säule befestigen lässt.

Snap-on Equipment, Unterneukirchen, Tel. 0 86 34/6 22-0, www.hofmann-deutschland.com

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.