Kontrolle via iPhone: Gewindefahrwerk von KW für neuen BMW 3er Touring

3er-Touring: Federbein vorne von KW. Bilder: KW

Kunden die beim neuen 3er Touring (F31) auf das optional erhältliche adaptive Serienfahrwerk verzichtet haben, finden mit dem elektronischen Gewindefahrwerk DDC-ECU von KW eine Alternative inklusive Zusatzfeature – die Steuerung über eine App.

Das Fahrwerk verbindet erstmals eine adaptive Dämpferregelung mit kabelloser WiFi-Steuerung via Smartphone. So können die KW-Dämpfer getrennt von Vorder- und Hinterachse bequem per iPhone App abgestimmt werden, um beispielsweise Zuladungen im Kofferraum oder mehrere Personen im Fahrzeug zu berücksichtigen.

Zusätzlich stehen die drei DDC-Modi Comfort, Sport und Sport+ über einen Taster im Inneenraum zur Auswahl, die dem neuen 3er Touring ein ideales Fahrverhalten auf allen Straßen ermöglichen sollen. Bei der Entwicklung des adaptiven DDC ECU Gewindefahrwerks stand dabei laut KW der Comfort-Modus im Mittelpunkt. Da das DDC-Steuermodul bei Fahrt ebenfalls die Fahrzeugdaten des BMW 3er Touring ausliest, passt das Fahrwerk selbstständig die Dämpfercharakteristik der Fahrgeschwindigkeit an.

Stufenlose Tieferlegung
Beim Einbau des KW DDC ECU Gewindefahrwerks wird das Serienfederbein durch ein fertig montiertes KW Gewindefederbein im ‚inox line‘-Edelstahlfinish ersetzt. Es ermöglicht über das Trapezgewinde eine stufenlose Tieferlegung im TÜV-geprüften Verstellbereich von 40 bis 60 Millimetern an der Vorderachse. An der Antriebsachse ist über die Hinterachshöhenverstellung eine individuelle Tieferlegung von 30 bis 55 Millimetern möglich. 

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.