Jaguar erteilt Freigabe für Winterpneu Pirelli Sottozero 3

Freigaben von Jaguar: Der Winter-Sottozero 3 von Pirelli. Bild: Pirelli

Der Sportwagenhersteller Jaguar setzt bei der Erstausrüstung seines Modells F-Type auf UHP-Reifen von Pirelli. Aktuell erteilte der Sportwagenhersteller weitere Freigaben für den Pirelli Sottozero 3 für die kommende Wintersaison.

Folgende Homologationen des Performance-orientierten Winterpneus von Pirelli wurden in den Dimensionen 18, 19 und 20 Zoll für den F-Type erteilt: 245/45R18 100V (Vorderachse V), 275/40R18 103V (Hinterachse H), 245/40R19 94V (V), 275/35R19 96V (H), 255/35R20 97V XL (V), sowie in der Dimension 285/30R20 99V (H).

Die für die Erstausrüstung des Jaguar F-Type von Pirelli Versionen des Sottozero 3 sind auf der Reifenflanke mit einem speziellen `J` markiert. Die funktionalisierte Laufstreifenmischung des Pirelli Sottozero 3 ermöglicht laut Pirelli eine hohe Materialbeständigkeit bei unterschiedlichen Temperaturen. Daraus resultiert eine sehr gute Haftung bei allen winterlichen Straßenbedingungen. Die von Jaguar aktuell für die Erstausrüstung des F-Type freigegebenen Pirelli Sottozero 3 sind für eine Höchstgeschwindigkeit bis 240 km/h zugelassen.

Insgesamt liegen derzeit für den Jaguar F-Type zwölf Homologationen von Pirelli UHP-Reifen in den Dimensionen 18 bis 20 Zoll vor. Darunter vier Sommerreifen P Zero, die je nach individuellem Speedindex für Geschwindigkeiten bis zu 360 km/h ausgelegt sind.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.