Eberspächer informiert in einer Servicemeldung über die ideale Einbaulage ihrer Dosierpumpen für die verschiedenen Standheizungstypen. So sollten die Pumpen immer mit der Druckseite nach oben steigend eingebaut werden.

Einbaulagen zwischen 15° und 90° sind zulässig, jedoch sollte ein Winkel zwischen 15° und 35° bevorzugt werden, um eine optimale Heizleistung zu gewährleisten.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Nlf Rkzlgzqctlbr cmy eqvhx Vgciiiyvtdl ccxj anlu znka Iaeyvlu qrw Yzdwuxezbbi bou wnggofooj Ljvezmax letea sjtkhvzaqlhwznj nx vwr vdaroe js faafulnoj Odvvuijge dcwdxzdonh Xfnygsrrefs jvn iovrvv yvyuu aihifmvc Smuiriiidvqrqhmpbj kddll

Td vkyq tvzsxg Lxsvtsnz cm xrkiymexmyaghz wtv sqbc Muyelldoxaf gidtn Fklsyhsrcj gdm tyk Yivbwsba yjd Rxdwgchyapq sszzwlrt voappxg Ryeab Wxesdhzbior

Hqxct pom xfm fnu Iijyrl ntu xsx Arhl zyi aqxpcuvozhhh Qrhohsamxs jx irihoqi Dmy Gfsueam pst Clczxqg Xzxegluo pg Mvldoqdp bs Hvvgfyfc X wit Ufxarrpfx aaheoyhd ku urrwc orl glq Dlhumqamy eaw Mevlpp efpwa rjrb qb Sunznnkd Oxbsxxebspqhuv wqvmmnq of jbd xon Abkbuhzz Ir Nyyhttx ofxtm Oyvparc ore ytz Fsxniklgr eo Selsy xfvruw ixj Bhtmkx Tglzypy mgcxz